Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Grosselfingen Wer ist Horst Ernst Raichle?

Von
Horst Ernst Raichle (die Aufnahme entstand bei der Kandidatenvorstellung in Burladingen am Freitag, 20. Februar 2015).Archivfoto: Rapthel-Kieser Foto: Schwarzwälder Bote

Wer mehr über Horst Ernst Raichle erfahren möchte, muss ihn schon googeln. Telefonisch ist er kaum zu erreichen, er hat keine Internetseite und auf E-Mails antwortet er bisher nicht. Wer ist dieser Kandidat? Eine Internet- und Archivrecherche.

Grosselfingen. Horst Ernst Raichle – der bekannte Unbekannte. Man muss im Internet nicht lange suchen, schon findet man die ersten Treffer: Über seine Kandidaturen für das Bürgermeisteramt in Burladingen, Herbertingen und Gammertingen im Jahr 2015, in Kirchtellinsfurt 2014 und über Übeltäter, die 2015 die Reifen seines Autos aufgeschlitzt haben sollen. Zudem erscheinen einige Medienberichte, dass er nun in Grosselfingen kandidiert.

Was liegt näher, als nicht nur über den Kandidaten zu lesen, sondern ihn direkt nach der Motivation für seine Bewerbung zu fragen? Wie die Praxis zeigt, kein einfaches Unterfangen. Raichle hat sich bisher nicht von sich aus an die Presse gewandt. Doch seit der Sitzung des Wahlausschusses Anfang Juli nimmt er den Hörer nicht ab – und das etliche Male. Vergangene Woche folgen weitere Kontaktversuche unsererseits. Sie scheitern zunächst.

Geboren: 1958, Beruf: Arzt, wohnhaft in Trochtelfingen

Gegen Ende vergangener Woche dann der Durchbruch: Jemand nimmt den Hörer ab und meldet sich mit "Horst Raichle". Bingo. Warum er bisher nichts von sich hören lassen hat? Die anderen Kandidaten haben es ja auch getan. Das sei vielleicht ein Fehler gewesen, meint er dazu. Immerhin hat er auf Nachfrage seine E-Mail-Adresse genannt, sodass wir ihm persönliche und inhaltliche Fragen schicken konnten. Über seine drei Mitbewerber erfolgten jeweils Veröffentlichungen. Die Antworten von Raichle stehen weiter aus. Will er die Fragen nicht beantworten? Oder hat er die E-Mail nicht erhalten? Weitere Versuche, ihn anzurufen folgen: Morgens, mittags, nachmittags, abends. Abgenommen hat er nicht. Wer also ist Horst Ernst Raichle?

Aus seiner Bewerbung in Grosselfingen geht hervor, dass er am 12. Januar 1958 geboren ist. Außerdem heißt es dort, dass er in Trochtelfingen-Mägerkingen wohnt. Er trägt den Doktor-Titel. Einen Beruf hat er jedoch nicht angegeben.

Studium an der Universität Tübingen absolviert

Über seine Kandidatur in Burladingen vor fünf Jahren berichtete der Schwarzwälder Bote: Horst Raichle hat – laut seiner Selbstbeschreibung, die er aus Anlass der Bürgermeisterwahl in Pfullingen für die dortige Grün-Alternative eingereicht hat – Medizin an der Universität Tübingen studiert und war nach eigenen Angaben in den Kliniken Reutlingen, Münsingen, Esslingen und Bad Neuenahr tätig. Anschließend soll er als Gutachter für Renten- und Rehaverfahren bei der Deutschen Rentenversicherung in Aalen und Stuttgart sowie in einer Rehaklinik in Bad Urach und in einer Arztpraxis in Reutlingen gearbeitet haben.

Während unseres kurzen Telefongesprächs mit Raichle haben wir auch ihn zum Live-Wahltalk eingeladen, der am heutigen Donnerstagabend, ab 18.30 Uhr übertragen wird. Sein Kommen hat er angekündigt. Damit hat er die letzte Gelegenheit, die Wähler von sich zu überzeugen.

 Wahl-Talk

Eine offizielle von der Gemeinde organisierte Vorstellung der Bewerber gibt es nicht. Umso wichtiger wird der Live-Wahltalk des Schwarzwälder Boten. Der Talk ist eine gut einstündige moderierte Diskussion mit den Kandidaten, die in Grosselfingen Bürgermeister werden wollen. Der Talk bietet den Bewerbern zum Abschluss des Wahlkampfes die letzte Gelegenheit, sich einem großen Wählerpublikum zu präsentieren. Außerdem werden sie heute Abend die Fragen beantworten, die Zuschauer und Leser vorab eingeschickt haben.

  Start um 18.30 Uhr

Los geht’s am heutigen Donnerstag, 30. Juli, um 18.30 Uhr im Verlagsgebäude in Oberndorf. Die Diskussion wird live gestreamt. Abrufbar ist sie unter www.schwa bo.de/bm-wahl. Der Wahl-Talk wird aufgezeichnet und steht auch nach der Erstausstrahlung zur Verfügung. Ihre Teilnahme zugesagt haben die Kandidaten Armin Pioch, Friedbert Dieringer, Martin Hall und Horst Ernst Raichle.

  Alle Infos

Alle Informationen, die der Schwarzwälder Bote bislang im Zusammenhang mit der Bürgermeisterwahl in Grosselfingen veröffentlicht hat, sind gesammelt im Internet unter www.schwabo.de/bm-wahl-grosselfingen abrufbar. Wer den QR-Code einscannt, gelangt direkt auf die Wahl-Talk-Seite bei Youtube.

Artikel bewerten
4
loading

Ihre Redaktion vor Ort Hechingen

Klaus Stopper

Fax: 07471 9874-21

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.