Ein Bild von der bestehenden Gauchachtalbrücke im März 2021. Kurz zuvor erfolgten die ersten Ausgleichsmaßnahmen in Form von Rodungen, die links im Bild zu sehen sind. Unter anderem deswegen klagt der Verkehrsclub Deutschland jetzt. (Archivbild) Foto: Roger Müller 

Die Wege für den Bau der zweiten großen Brücke über das Gauchachtal bei Döggingen sind geebnet. In diesem Winter sollten die ersten Baumaßnahmen losgehen. Vorerst passiert allerdings nichts.

Bräunlingen - Im Regierungspräsidium Freiburg ist man aktuell nämlich weniger mit der Organisation der anstehenden Arbeiten beschäftigt, sondern mit juristischen Fragestellungen. Gegen das Brückenprojekt hat nämlich der Verkehrsclub Deutschland (VCD) Klage erhoben. Genauer: Der Verband sieht Ungenauigkeiten bei den Ausgleichsmaßnahmen, die vor dem Bau der Brücke getroffen werden mussten.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen