Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball Huber hält TSV Straßberg auf Höhenflug

Von
Matthias Endriß (rechts) traf gegen Nusplingen doppelt für Albstadt. Foto: Kara

Gleich zwei Zollern-Derbys sind am vergangenen Wochenende in der Landesliga Staffel IV über die Bühne gegangen – und beide mit eindeutigen Resultaten.

Zu einem deutlichen 3:0-Derbysieg gegen den TSV Nusplingen kam der FC 07 Albstadt, der damit auch wieder die Tabellenführung übernahm. Auf Vorarbeit von Hakan Aktepe erzielte Tim Koch in der 25. Minute das 1:0. Der erneut starke Matthias Endriß stellte nach einer Kopfballverlängerung von Nusplingens Felix Strobel sowie durch einen Treffer aus kürzester Distanz schon vor dem Seitenwechsel den 3:0-Endstand her. Mit dem Zustandekommen des dritten Albstädter Treffers zeigte sich Nusplingens Trainer Enrico Sisto nicht einverstanden. "Dieses Tor ist meiner Meinung nach aus stark abseitsverdächtiger Position gefallen. Es hat uns das Genick gebrochen, denn es war schwierig, in der Pause die richtigen Worte zu finden", resümiert der TSV-Coach, der von einer verdienten Niederlage sprach. "Wir haben zur Halbzeit vielleicht um ein Tor zu hoch geführt. Nach der Pause haben wir allerdings nicht wie eine Spitzenmannschaft gespielt. Wir haben den Ball zu lang gehalten, und ich habe die Galligkeit auf den vierten Treffer vermisst", bewertet Albstadts Trainer Alexander Eberhart die Leistung seiner Elf.

Frühzeitig alles klar machte die TSG Balingen II beim 3:0-Sieg im Lokalkampf beim TSV Trillfingen. Bereits nach 13 Minuten stand der Endstand fest. "Wir haben es richtig gut gemacht und waren über die ganze Zeit spielbestimmend. Solch ein souveräner Sieg ist gegen einen Gegner, der aus den letzten zwei Partien vier Punkte geholt hat, nicht selbstverständlich. Die langen Bälle der Trillfinger hatten wir allerdings gut im Griff. Von der Offensive des TSV kam in der ersten Halbzeit nur wenig und auch im zweiten Durchgang hatte der Gegner nur zu ein, zwei kleineren Möglichkeiten", analysiert Balingens Trainer Joachim Koch den Auftritt seiner Jungs. "Aufgrund der starken Anfangsphase der Balinger war es eine verdiente Niederlage für uns", fand Trillfingens Spielertrainer Dennis Söll klare Worte, dessen Team bereits in der zweiten Minute durch ein Eigentor von Reto Kolb nach einem Freistoß das 0:1 hinnehmen musste. "Das war eine krasse Fehlentscheidung", bewertet Söll den Pfiff des Schiedsrichters zum Freistoß.

Eine Woche nach dem 2:0-Derbysieg gegen den FC 07 Albstadt legte der TSV Straßberg mit einem 1:0-Erfolg beim FV Rot-Weiß Weiler nach. Edgar Huber erzielte bereits in der Anfangsminute das "Tor des Tages". Der sich seit Wochen in Topform befindende TSV-Sommerneuzugang hatte zudem vier weitere große Einschussmöglichkeiten. "Dank einer überragenden Mannschaftsleistung haben wir verdient gewonnen. Der Gegner hatte zwar mehr Ballbesitz und am Ende haben wir mit einer Abwehrschlacht den knappen Vorsprung über die Zeit gebracht; aber auch wir waren stets offensiv gefährlich", kam für Straßbergs Trainer Oliver Pfaff dieser Erfolg nicht von ungefähr. "Wir waren einfach nur schlecht. Ich bin bitter enttäuscht, dass die Spieler für ihre eigene Unfähigkeit den Schiedsrichter verantwortlich gemacht haben. Ihre ständigen Wortgefechte mit dem Unparteiischen in der Schlussphase haben uns die Energie und die Konzentration geraubt", ging Weilers Trainer Jürgen Kopfsguter mit seiner Elf hart ins Gericht.

Ergebnisse vom 10. Spieltag

SV Weingarten - TSG Balingen II2:2

Tabelle

SToreTDPkt.
1. FC Albstadt17  46:15 31  41
2. VfB Friedrichshafen16  42:18 24  38
3. FC Mengen18  43:24 19  32
4. FV Biberach17  45:20 25  31
5. FV Rot-Weiß Weiler16  32:21 11  30
6. FV Olympia Laupheim17  25:15 10  24
7. FV Ravensburg II17  38:30 8  23
8. SV Mietingen17  28:32 -4  23
9. TSV Nusplingen16  22:30 -8  22
10. SV Kehlen17  33:37 -4  21
11. FV Bad Schussenried17  21:25 -4  21
12. FC Ostrach16  25:35 -10  20
13. TSV Straßberg15  19:27 -8  19
14. SV Ochsenhausen17  21:38 -17  18
15. TSG Balingen II16  28:36 -8  15
16. SV Weingarten17  15:42 -27  9
17. TSV Trillfingen16  12:50 -38  7
Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Ihre Redaktion vor Ort Haigerloch

Thomas Kost

Fax: 07433 901-829

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.