Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball Nullachter-Geflüster

Von

Stuttgarter Kickers streben zurück in die Regionalliga

 Relegationsträume

Oberliga-Spitzenreiter Stuttgarter Kickers strebt nach einem souveränen 3:0-Erfolg beim Villinger Halbfinal-Gegner aus Linx in Richtung Regionalliga-Wiederaufstieg. Die "Blauen" sind seit 13 Spielen unbesiegt, blieben zum 16. Mal in dieser Saison ohne Gegentor. Am 4. Mai sind die Kickers beim FC Villingen zu Gast. Dieser verpasste erneut eine mögliche Chance, sich die Tür zur Relegation zumindest noch ein bisschen offen zu halten, denn heiße Anwärter auf Platz zwei – wie Bahlingen und Bissingen – haben am Wochenende Federn gelassen.

 Trainingsplatz

Acht Partien stehen für die Villinger jetzt noch an. Am letzten Spieltag (30. Mai) geht es nach Linx. Dort findet die Begegnung dann auf einem Trainingsplatz statt, da das Hauptspielfeld saniert wird.

 Comeback

Bei der Oberliga-Elf wird der lange verletzte Stjepan Geng immer schmerzlicher vermisst. Geng feierte aber nach fast siebenmonatiger Zwangspause am Samstag unerwartet schnell ein Comeback im Landesliga-Team. Beim 2:0 gegen Überlingen wurde er in der 69. Minute eingewechselt und zeigte hoffnungsvolle Ansätze.

Begeisterung

Die neue TR-electronic lounge in der MS-Technologie Arena beeindruckt auch die Gästetrainer. "Das ist hier sensationell schön geworden", erklärte Gianni Coveli, der Coach des 1. Göppinger SV.

Debakel

Der SSV Reutlingen erlebte gegen Nöttingen ein 1:6-Debakel – und somit die erste Heimniederlage der Saison. Bereits das Hinspiel war mit 0:5 verloren gegangen. "Wir waren heute einfach leblos", räumte SSV-Coach Teo Rus ein. Einziger SSV-Torschütze war der Ex-Nullachter Cristian Gilés. Bissingen musste sich beim Vorletzten Germania Friedrichstal mit einem 2:2 begnügen.

WFV-Pokal

Im Halbfinale des WFV-Pokals kommt es am 24. April zu folgenden Partien: TSV Essingen (Verbandsliga) – SGV Freiberg (Oberliga) und SSV Reutlingen (Oberliga) – SSV Ulm (Regionalliga).

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Ausgewählte Stellenangebote

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.