Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Freudenstadt Waldlust: Weltenbummler auf Zeitreise

Von
Bereit für die Besucher: Die Bar im einstigen Grandhotel Waldlust. Foto: Schwenk

Freudenstadt - Die Denkmalfreunde Waldlust veranstalten am Samstag und Sonntag, 11. und 12. Mai, wieder ein "Treffen der Weltenbummler" im ehemaligen Grandhotel Waldlust.

Eine Reminiszenz an die große "Luz Hotel Waldlust"-Ära soll es werden, als unter der Alteigentümer-Familie noch die internationale Gäste-Schickeria das Haus bevölkerte und die "Welt" den Aufenthalt in der früheren Nobeladresse Freudenstadts genoss, so die Denkmalfreunde in ihrer Ankündigung.

Mehr im Video:

Das "Treffen der Weltenbummler 2019" findet am Samstag, 11. Mai, und am Sonntag, 12. Mai, täglich von 11 Uhr bis zum Abend statt. Kostümschauen und Kostümwalks, ein kleiner Kunsthandwerkermarkt, Führungen durchs Haus und die einzigartige Hotelgeschichte sowie Vorträge und Musikunterhaltung stehen auf dem Programm

Am Samstag wird die Steam-Folk-Band Tales of Nebelheym ab 19.30 Uhr im Ballsaal ein Konzert geben. Die Formation aus Stuttgart tritt in der Besetzung Geige, Akkordeon und Akustikgitarren mit Balladen und Tavernenliedern auf. Karten gibt es an der Abendkasse.

Mit dem Weltenbummlertreffen möchten die Denkmalfreunde Waldlust ihr Denkmalschutz-Patenobjekt so in Szene setzen, wie das schon während der glamourösen Boomjahre in den 20er-, 30er- und in den 50er-Jahren der Fall war. Damals reisten der Hochadel, Künstler, Literaten, Politiker und die internationale Prominenz aus der ganzen Welt zur Kur an und logierten in der "Waldlust". Es waren Hoteljahre voller Glanz und besonderer Magie, so die Denkmalfreunde.

Historische Gewänder

Für die visuellen Effekte sorgen während des "Weltenbummler-Wochenendes" nicht nur die mondäne Kulisse der Waldlust mit ihren prunkvollen Sälen, sondern auch die Kostümdarsteller von "Sissis Erben" in ihren historischen Gewändern und mit ihrem Auftreten.

Die "walking acts" der Truppe führen die Besucher in entlegene Epochen. Dazu halten "Sissis Erben" Vorträge zur Hut- und Hauben-Mode und zur Korsett-Geschichte. Zudem führen sie eine historische Modenschau auf, bieten ganztags Kostümverleih und stehen für Foto-Shootings zur Verfügung.

Die Liste "Frauen in den Kreistag" gestaltet am Samstag, 11. Mai, von 11 bis 17 Uhr einen "Second Hand-Markt" unter dem Motto "Ladylike". Händler mit Kunstgewerbe, Schmuck und Dekorativem werden an beiden Tagen ihre Stände in den Sälen oder auf der Gartenterrasse aufbauen.

Führungen beginnen am Samstag um 14, 16 und 18 Uhr, am Sonntag starten sie um 14 und 17 Uhr. Der Kunsthandwerkermarkt öffnet an beiden Tagen um 11 Uhr. Am Sonntag wird von 11 bis 13 Uhr auch ein Muttertags-Brunch angeboten. Dazu spielt die Black-and-White-Bigband aus Talheim Unterhaltungsmusik im Festsaal. Die Bewirtung übernehmen die Denkmalfreunde.

Fotostrecke
Artikel bewerten
10
loading
 

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.