Die Faszination des Fliegens ist groß. Im Falle eines tragischen Unglücks wie vergangenen Freitag endet sie aber jäh. Foto: FSV Wächtersberg

Nach dem tödlichen Flugunfall am Klippeneck gibt es erste Hinweise zum Hergang.

VS-Schwenningen/Böttingen - Zwei Menschen, darunter ein 14-jähriger Flugschüler der Schwenninger Segelfluggruppe, sind am Freitag gegen 14 Uhr bei dem Flugzeugzusammenstoß getötet worden. Die Kriminalpolizei und die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) ermitteln derzeit die Ursache des Unglücks, bei dem auch der 56-jährige Fluglehrer starb.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen