Am Donnerstagabend sind 330 Asylsuchende mit einem Sonderzug aus München in Esslingen angekommen. Die Menschen wurden mit Bussen auf mehrere Städte im Südwesten verteilt. Foto: www.7aktuell.de |

Am Donnerstagabend ist ein Sonderzug mit Hunderten Flüchtlingen in Esslingen angekommen. Nach einer Erstversorgung vor Ort ist die Mehrheit mit Bussen in andere Städte im Südwesten gebracht worden.

Esslingen - In Esslingen sind am Donnerstagabend erneut Hunderte Flüchtlinge mit einem Sonderzug aus München eingetroffen. Wie schon in den Tagen zuvor sei ein Teil der 330 Asylsuchenden zunächst in einer Halle untergebracht worden, die Mehrheit direkt mit Bussen in andere Städte weitergeleitet worden, sagte ein Sprecher des Innenministeriums am Freitag in Stuttgart.

Die Busse fuhren demnach Erstaufnahmeeinrichtungen in Esslingen, Rottweil, Sasbachwalden (Ortenaukreis) und Stuttgart an. Am Freitagabend wird nach Ministeriumsangaben bereits ein weiterer Sonderzug erwartet. „Die Lage entwickelt sich im Moment sehr dynamisch“, so der Sprecher.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: