Der Radweg zwischen Althengstett und Ostelsheim ist aller Voraussicht nach bis August gesperrt, weil am "Forst"-Tunnel ein Ersatzquartier für Fledermäuse gebaut wird. Foto: Fritsch

Nicht nur Sanierungs- und Ausbauarbeiten an der Strecke stehen an, bis 2023 die Hermann-Hesse-Bahn fahren kann. Auch Ausweichquartiere für streng geschützte Fledermausarten müssen geschaffen werden. Ein solches entsteht in den kommenden Monaten am Bahntunnel "Forst" zwischen Ostelsheim und Althengstett, weshalb der dortige Radweg gesperrt wurde.

Althengstett/Ostelsheim - Im Winter suchen die Flattertiere Zuflucht in den Tunneln "Hirsau" zwischen Hirsau und Calw sowie "Forst" zwischen Ostelsheim und Althengstett. Durch diese beiden Röhrenbauwerke fährt künftig auch die Hermann-Hesse-Bahn, und die immer seltener werdenden Tiere könnten dadurch in ihrem Winterschlaf gestört werden.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: