Der Radweg zwischen Althengstett und Ostelsheim ist aller Voraussicht nach bis August gesperrt, weil am "Forst"-Tunnel ein Ersatzquartier für Fledermäuse gebaut wird. Foto: Fritsch

Nicht nur Sanierungs- und Ausbauarbeiten an der Strecke stehen an, bis 2023 die Hermann-Hesse-Bahn fahren kann. Auch Ausweichquartiere für streng geschützte Fledermausarten müssen geschaffen werden. Ein solches entsteht in den kommenden Monaten am Bahntunnel "Forst" zwischen Ostelsheim und Althengstett, weshalb der dortige Radweg gesperrt wurde.

Althengstett/Ostelsheim - Im Winter suchen die Flattertiere Zuflucht in den Tunneln "Hirsau" zwischen Hirsau und Calw sowie "Forst" zwischen Ostelsheim und Althengstett. Durch diese beiden Röhrenbauwerke fährt künftig auch die Hermann-Hesse-Bahn, und die immer seltener werdenden Tiere könnten dadurch in ihrem Winterschlaf gestört werden.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: