Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Eishockey Wild Wings: Öffentliches Eistraining begleitet

Von
Foto: Sigwart

154 Tage lang mussten sich die Eishockey-Fans gedulden. So viel Zeit ist verstrichen, seitdem die Schwenninger Wild Wings ihr letztes DEL-Spiel der Saison 2017/18 bestritten haben.

Seit dieser Woche flitzt der Puck beim Erstligisten jedoch wieder über das Eis – und das Warten der Fans hatte am Freitagabend ein Ende. Da haben sich die Wild Wings – samt aller Neuzugänge – ihren Anhängern erstmals nach der Sommerpause präsentiert. Mehr als 2000 Fans der Kufencracks hatten den Weg in die Helios-Arena gefunden und bekamen nach der traditionellen Mannschaftsvorstellung ein lockeres Training zu sehen. Dabei konnten sie auch beobachten, was sie in der neuen Eiszeit erwartet: jede Menge Tempo.

Wir haben den Bundesligisten beim Eistraining begleitet.

Bereits an diesem Samstagnachmittag, 16 Uhr, bestreiten die Neckarstädter ihr erstes Testspiel beim Zweitligisten EHC Freiburg. In den ersten Tagen zurück auf dem Eis ging es darum, sich zu akklimatisieren – das hatte Cortina im Vorfeld mehrfach betont.

Neuzugang Julian Kornelli, der auf dem Eis bereits bestens integriert scheint, bestätigt dies. "Am Wochenende waren bereits zwei freiwillige Trainingseinheiten, an denen langsam gestartet wurde. Da konnte man sich wieder an das Material gewöhnen –­ seit dem Saisonende ist ja doch eine ganze Weile vergangen." Am Montag und Dienstag sei viel an der Schnelligkeit und Passsicherheit gearbeitet worden. Eben Grundlagenarbeit, um langsam wieder richtig in Schwung zu kommen. "Wir haben viel geschossen, die Sicherheit kommt zurück, das spürt man", sagt Kornelli.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading