Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Eishockey Wild Wings gewinnen hitziges Testspiel

Von
Foto: Sigwart

Pat Cortina konnte sich nach dem 4:2-Testspiel-Sieg gegen den HC Innsbruck nicht erklären, weshalb so viel Feuer in dieser Partie steckte. "Das können die anderen besser beantworten", sagte der Wild-Wings-Coach. Die Gäste spielten sehr unsauber und bekamen dafür viele Strafen aufgebrummt – insgesamt 29 Minuten sowie eine Spieldauer. "Die Strafen waren ein Witz", zeigt HC-Coach Rob Pallin kein Verständnis.

Die Spieler auf dem Eis waren nach gut zehn Minuten derart geladen, dass sie in jeder Unterbrechung aneinander gerieten. In der 12. Minute lief das Fass über. Schwenningens Dominik Bohac wurde von Jesse Mychan ohne Handschuhe regelrecht vermöbelt. Beide durften nach dieser Aktion frühzeitig duschen gehen.

Mychan hatte Innsbruck zuvor mit 1:0 in Führung gebracht. Will Acton (15.) und Mirko Höfflin (15.) drehten die Partie. Clemens Paulweber traf zum 2:2-Ausgleich (17.). Markus Poukkula (23.) und Marc El-Sayed (50.) sorgten vor 2142 Zuschauern für den Sieg.

"Wir schaffen es noch nicht, konstant über 60 Minuten zu spielen", sagte Cortina nach der Partie. Will Acton ging erneut als Kapitän auf das Eis – und wird dies auch in der DEL-Saison tun. Pat Cortina überließ diese Entscheidung der Mannschaft. "Das bedeutet mir sehr viel", betonte der Kanadier. Assistenten sind Simon Danner und Uli Maurer. "Eine hervorragende Wahl", fand der Coach.

Unterdessen ist bei den Wild Wings ein kleiner Baby-Boom ausgebrochen. Neben Anthony Rech wurde auch Stefano Giliati am Wochenende Vater. Mirko Sacher (Hochzeit seiner Schwester), Istvan Bartalis (muskuläre Probleme) und Marco Wölfl (verletzt) fielen aus. Zudem ging Dominik Bittner wegen muskulärer Probleme nach acht Minuten in die Kabine. "Es war eine reine Vorsichtsmaßnahme", betonte er.

Tore: 0:1 Mychan (6.), 1:1 Acton (15.), 2:1 Höfflin (15.), 2:2 Paulweber (17.), 3:2 Poukkula (23.), 4:2 El-Sayed (50.).

Strafen: Wild Wings: 14 + 5 + Spieldauer. Innsbruck: 24 + 5 + Spieldauer. Zuschauer 2142.

Ergebnisse vom 19. Spieltag

Eisbären Berlin - Iserlohn Roosters4:0
Kölner Haie - Straubing Tigers3:4 n.V.
Nürnberg Ice Tigers - Schwenninger Wild Wings4:1
ERC Ingolstadt - Grizzlys Wolfsburg6:3
Krefeld Pinguine - Augsburger Panther7:4
Adler Mannheim - Pinguins Bremerhaven3:0
Düsseldorfer EG - Red Bull München1:2

Tabelle

SToreTDPkt.
1. Red Bull München19  66:37 29  52
2. Straubing Tigers19  76:49 27  41
3. Adler Mannheim19  60:58 2  32
4. Düsseldorfer EG19  52:40 12  31
5. Eisbären Berlin18  54:47 7  31
6. ERC Ingolstadt19  55:53 2  29
7. Nürnberg Ice Tigers19  51:52 -1  29
8. Pinguins Bremerhaven19  48:50 -2  27
9. Kölner Haie19  42:55 -13  25
10. Grizzlys Wolfsburg19  49:56 -7  22
11. Krefeld Pinguine19  52:63 -11  21
12. Augsburger Panther19  52:64 -12  21
13. Iserlohn Roosters19  42:57 -15  20
14. Schwenninger Wild Wings18  47:65 -18  15

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.