Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dotternhausen Vom Wilden Westen bis in Karibik

Von
Die jungen Turnakteure freuen sich auf ihren Auftritt bei der Gala. Foto: Schatz Foto: Schwarzwälder Bote

Dotternhausen. Der Countdown läuft: Eine tolle Show, Spezialeffekte, ein Gewinnspiel für Zuschauer und vieles mehr bietet die Turnabteilung Dotternhausen mit Abteilungsleiter Peter Seifriz am Samstag, 2. November, ab 17.30 Uhr (Einlass ab 17 Uhr). bei der Turnshow "SVD goes Hollywood" der Sporthalle.

Zum sechsten Mal findet die Turn-Show statt. Die jungen Turner sowie die Übungsleiter geben dabei einen Einblick über die Arbeit in der Turnabteilung.

Die jüngsten Nachwuchsturner entführen die Zuschauer in den Wilden Westen. Der Barren wird für die elf- bis 16-jährigen Jungen um Kapitän Manuel und seine ersten Offiziere zum Piratenschiff "Black Pearl", bekannt aus dem Film "Fluch der Karibik".

Das Eltern-Kind-Turnen zählt zur größten Gruppe in der Abteilung und wird sich mit dem Lied "Elsa und Anna" und spielerischen Bewegungsformen von der besten Seite präsentieren. Die Turnerinnen geben am Boden sowie auf dem Schwebebalken einen Einblick in die Turnwelt mit Soundtracks bekannter Filme, tauchen ab in die wundervolle Welt der "Mary Poppins" sowie in die Welt des Zirkus’. Auf dem Martinshof haben Bibi und Tina eine Showeinlage vorbereitet.

Als krönenden Abschluss werden die aktiven Übungsleiter unter der Leitung von Leah Wochner eine Reise durch die Filmgeschichte von "Rocky" über "Das Dschungelbuch" bis hin zur "Titanic" unternehmen.

Nach der Turn-Show bewirten Mitglieder der Turnabteilung im Dotternhausener Sportheim.

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.