Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dotternhausen Verein verzeichnet Boom beim Nachwuchs

Von
Der neu gewählte Vorstand mit dem Vorsitzenden Frank Schlosser-Uttenweiler (vordere Reihe, Zweiter von links) und seinem Stellvertreter Vorsitzende Norbert Widmann (hintere Reihe, Zweiter von links). Foto: Schatz Foto: Schwarzwälder Bote

Dotternhausen. Recht harmonisch verlief die Hauptversammlung des Vereins "Show & Tanz" in Dotternhausen. Der Vorsitzende Frank Schlosser-Uttenweiler blickte auf alle Aktivitäten 2018 zurück. Für ihn und die 134 Mitgliedern war es ein eher ruhiges Jahr zurück, jedoch mit einer erfreulichen personellen Entwicklung.

Das Hauptaugenmerk galt der neuen Gruppenzusammenstellung: Im vergangenen Jahr nahmen an den Showtanz-Vorführungen an der Fasnet 29 Kinder teil, 2019 waren es 39 Kinder. Mit viel Freude präsentierten sich die Kinder beim Jubiläum des SV Dotternhausen. Auch wirkten die Showtanzgruppen tänzerisch bei der Jubiläumsfeier 60 Jahre MV Heselwangen mit.

Der Vereinschef äußerte jedoch etwa Unmut über die Suche nach Helfern: Er sei sehr überrascht, wie schwer es sein könne, fünf erwachsene Personen aus den eigenen Reihen zu finden.

Ein großes Lob erteilte Frank Schlosser dem Trainerteam Alina Riedlinger, Natalie Albert und Anna Menne. Seit neustem werden sie durch Hatice Völkle unterstützt. Aus beruflichen Gründen muss Menne aus dem Trainerteam zurücktreten. Für sie ist nun Elly Cikos im Boot. Schlosser sagte, durch den starken Zuwachs benötige der Verein dringende weitere Co-Trainer.

Der Wechsel einiger Kinder in die Junioren-Gruppe habe nach leichten Startschwierigkeiten recht gut funktioniert, so Schlosser. "Klasse Arbeit" leisteten Anja Uttenweiler mit den Mamas, die die Tänzer in die richtige Kleidung stecken.

In diesem Jahr stehen ein Ausflug mit den Kindern auf dem Programm, zudem eine Osterhasenjagd sowie die Teilnahme an den Hofer Tanztagen vom 30. Mai bis zum 2. Juni. Als Höhepunkt wird sich der Verein "Show & Tanz" bei einem Weihnachtsmusical beteiligen, einem Projekt in Zusammenarbeit mit dem Schülerchor der Schlossbergschule Dotternhausen sowie der Schülerband der Musikschule Wachendorfer aus Balingen.

Die Showtänze der letzten Fasnet und das Musical hätten einen richtigen "Run" ausgelöst, so Schlosser. Derzeit befinden sich 54 Kinder im Tanztraining.

Für fünf Jahre aktives Tanzen wurden Franziska Widl, Felicia Hoch, Frida Weier und Tessa Uttenweiler geehrt.

Bei den Wahlen stellte sich der Vorsitzende Frank Schlosser-Uttenweiler für weitere zwei Jahre zur Verfügung, ebenso Anja Uttenweiler als Schriftführerin. Als Kassenchef wurde Manfred Bertels in seinem Amt bestätigt. Als Kassenprüfer macht Werner Menne Platz für Markus Schneckenburger und Karl Uttenweiler.

Seit der Vereinsgründung vor zwölf Jahren wirkte Eycke Lueg aktiv mit. Nach fünfjähriger Amtszeit als stellvertretende Vorsitzende gab sie nun ihr Amt an Norbert Widmann ab. Für die Beisitzer Horst Birnstill und Wolfgang Kanz rücken Hatice Völkle, Stephanie Seeburger und Carmen Tscheschlock nach. Uwe John, Alina Riedlinger und Heinz Ruoff wurden bei den Wahlen als Ausschussmitglieder bestätigt.

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.