Dotternhausen (lh). Nicht die Bürgerinitiative "Pro Plettenberg" mit Sitz in Schömberg habe sich in der jüngsten Gemeinderatssitzung in Dotternhausen für ein weiteres Bürgerbegehren eingesetzt, teilt Norbert Majer mit. Vielmehr sei dies die Bürgerinitiative für verträglichen Kalksteinabbau in Dotternhausen, so deren Sprecher Majer. Die BI habe darum gebeten, die Grenzen des Kalksteinabbaus auf dem Plettenberg abzustecken.