Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dormettingen Eingeklemmter Fahrer kann keine Hilfe rufen

Von
Der Fahrer wurde schwer verletzt. Foto: Feuerwehr

Dormettingen - Bei einem Unfall in der Nacht auf Mittwoch ist der Fahrer eines Pritschen-Lkw schwer verletzt worden. Nach Stand der Ermittlungen kam der Mann auf der K 7129 nördlich von Dormettingen von der Straße ab, schanzte über den Straßengraben und schleuderte frontal gegen einen Baum. 

Laut Polizei wurde der 26-Jährige im Fahrzeug eingeklemmt. Er konnte sich nicht befreien und auch keine Hilfe rufen. Ein Autofahrer entdeckte den Unfallwagen gegen fünf Uhr und wählte den Notruf. Die Feuerwehr befreite den Verunglückten aus seinem Fahrzeug. Anschließend wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. 

Die Verkehrspolizei Balingen ermittelt und sucht Zeugen. So soll der orangefarbene Klein-Lkw der Marke Citroen mit Pritsche bereits kurz vor Mitternacht in der Dormettinger Straße in Dotternhausen durch eine schleudernde Fahrweise aufgefallen sein und andere Verkehrsteilnehmer gefährdert habe. Hiweise unter Telefon 07433/264-0.

Am Lkw enstand Totalschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro. Der Flurschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Fotostrecke
Artikel bewerten
13
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.