Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Deißlingen Verletzter nach Unfall auf B 27 verschwunden

Von
Nach dem Mann wurde gesucht. (Symbolfoto) Foto: Seeger

Deißlingen - Ein Mann, der am Dienstagabend auf der B 27 bei Deißlingen einen Unfall gebaut hat, war zwischenzeitlich verschwunden.

Da der 52-jährige Mann nach dem Unfall zu Fuß davonlief, suchten Rettungskräfte und Polizei nach dem Verletzten. Hinweise im Auto deuteten darauf hin, dass der Mann Blut verloren hatte. Insgesamt mehr als 70 Suchkräfte und zehn Spürhunde waren in die Suche miteingebunden.

Der Mann kam etwa zwei Stunden später an die Unfallstelle zurück. Da er kein Handy zur Hand hatte und kein anderer Autofahrer an der Unfallstelle anhielt, war der Mann nach Hause gelaufen, um Hilfe zu holen. Er erlitt durch den Unfall, bei dem er mit seinem Auto gegen die Mittelleitplanke gefahren war, leichte Verletzungen. Er wurde nach seinem Auftauchen in eine Klinik untersucht. An seinem VW und der Leitplanke entstand ein Schaden von insgesamt etwa 2700 Euro.

An der selben Stelle auf der B 27 hatte sich bereits früher am Abend ein Unfall ereignet.

Artikel bewerten
18
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.