Friseur Jörg Dormann sieht mit Sorge auf die Corona-Lage. Foto: Lück

Die Horber Händler und Dienstleister ächzen schon jetzt. Denn die bittere Erfahrung aus fast zwei Jahren Corona ist die: Die Kunden sind verunsichert. Statt entspannt zu shoppen und essen zu gehen, solange es legal geht, bleiben sie schon vorher zu Hause.

Horb - Kurz vor der Ministerpräsidenten-Konferenz über die aktuelle Corona-Lage. Morgens hatte schon Sachsens MP Kretschmer einen sofortigen "Wellenbrecher-Lockdown" gefordert. Schnell mal bei Friseurmeister Jörg Doormann reinschauen. Die Haare lang – Zeit für einen Spontan-Haarschnitt? Der Friseur: "Klar."

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

CYBERWEEK-AKTION

Das Angebot endet in

Monatsabo Basis reduziert
4 € mtl.
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr für 1 € pro Woche
  • Danach nur 9,99 € mtl.
  • Keine Bindung und jederzeit kündbar
Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€