Sie erörtern die Aufgaben von Bewohnerbeirat und Werkstattrat bei der Foto: Wolf

Die Bewohnerbeiräte und der Werkstattrat bei der BruderhausDiakonie im Kreis Rottweil kümmern sich um Sorgen und Nöte. Ein Problem, das alle umtreibt, ist die einrichtungsbezogene Impfpflicht.

Kreis Rottweil - Sie sind ein Beispiel für praktizierte, gelungene Inklusion von Menschen mit Behinderung: Carmen Hilbert, Bereichsleiterin der Behindertenhilfe im Landkreis Rottweil, Ursula Fischer, Steve Matzat, Stefan Messina, Auszubildender als Arbeitserzieher sowie Mitglied der Jugend- und Auszubildendenvertretung, Brigitta Teichmann vom Sozialdienst der BruderhausDiakonie, Vanessa Welz, die vom Sozialdienst den Bewohnerbeirat begleitet und Jaqueline Kanditt-Herrmann, die Heilerzieherin ist Vertrauensperson und damit Beisitzerin des Bewohnerbeirats, haben sich zu einer Gesprächsrunde zusammengefunden, um die Arbeit des Bewohnerbeirats und des Werkstattrats zu reflektieren.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen