Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bösingen Wilde Müllablagerung im Privatwald

Von
Diese wilde Müllablagerung sorgt für Kopfschütteln. Foto: Hölsch

Bösingen-Herrenzimmern - Protest gegen die Erhöhung der Müllgebühren? Ein Picknick, dem der Frost ein zu frühes Ende bereitet hatte? Das plötzliche Auftauchen einer Herde Wildschweine, dem die sofortige Flucht folgte? Oder einfach "nur" ein illegales Verhalten?

Wie dem auch sei: Das Ergebnis ist das gleiche - und der Ärger ebenso. In einem Privatwald im Gewann Steiniger Bühl 8 in Herrenzimmern - die Herrenzimmerner nennen das Gebiet "Saugraben" - wurde eine wilde Müllablagerung entdeckt.

15 Flaschen Milch, Soßengläser, Essiggurkengläser, Zwiebeln, ein Mixer, Becher und so manches andere wurde einfach auf ein fremdes Grundstück geschmissen. Hackfleisch und Kartoffelsalat wurden vom Wild bereits gefressen, so der Waldbesitzer.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.