Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 28. Mai Hund liegt verletzt auf Bahngleis

Von
Ein Hund zwischen den Bahngleisen hat in Mössingen den Zugverkehr teilweise zum Erliegen gebracht. (Symbolfoto) Foto: Stiller

Metzingen: Wegen eines zwischen den Gleisen liegenden, verletzten Hundes ist es am Mittwochmorgen in Mössingen (Kreis Tübingen) zu Behinderungen des Bahnverkehrs gekommen.

Das Tier war seinem Besitzer während einer nächtlichen Kneipentour ausgebüxt, von einem Zug angefahren und schwer verletzt worden. Eine gegen 6.10 Uhr alarmierte Polizeistreife versuchte zunächst, den Hund zu retten, wozu der Zugverkehr für etwa 15 Minuten angehalten wurde.

Da das Tier aber permanent nach den Helfern schnappte, gelang es nicht sofort, es vom Gleiskörper zu holen. Mitarbeiter des Tierheims Reutlingen konnten schließlich den Hund mit entsprechend professioneller Ausrüstung gegen 7.50 Uhr retten. Bis dahin konnten die Züge die Unfallstelle mit verringerter Geschwindigkeit passieren, lediglich bei der endgültigen Rettung wurde der Verkehr nochmals kurz angehalten.

Der Hund kam in eine Tierklinik. In ein Krankenhaus eingeliefert wurde auch der 44-jährige Hundebesitzer. Er war bereits gegen 5.50 Uhr schwer alkoholisiert und nach einem Sturz am Kopf verletzt an einer Bushaltestelle in der Nürtinger Straße sitzend angetroffen worden. Er muss nun damit rechnen, für den Vorfall haftbar gemacht zu werden. Die zuständige Bundespolizei führt weitere Ermittlungen durch. 

Artikel bewerten
1
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.