Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 17. Dezember Bis zur Ohnmacht an Deo geschnüffelt

Von
Deo gehört unter die Achseln und nicht in die Nase gesprüht. Das mussten zwei Mädchen in Brühl jetzt am eigenen Leib erfahren. (Symbolfoto) Foto: Sir-Import-Eidos

Bühl: Zwei Mädchen haben sich am Mittwoch in der Toilette einer Mediathek in Bühl (Kreis Rastatt) mit Deodorant bis zur Bewusstlosigkeit berauscht.

Das nach Polizeiangaben gefährliche Suchtmittel verfehlte nicht seine Wirkung: die Mädchen im Alter von 14 Jahren und 16 Jahren verloren am Mittwoch kurzzeitig das Bewusstsein. Als die 16-Jährige zu sich kam, war die Mediathek geschlossen.

Mit dem Handy setzte sie um 18.40 Uhr einen Notruf ab. Feuerwehr und Polizei fanden die apathischen Mädchen auf dem Toilettenboden vor. Beide wurden erst von Notärzten versorgt und dann in eine Klinik gebracht. Die Polizei informierte die Eltern.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.