Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 13. Oktober Balingen: Unfallfahrerin prügelt auf Zeugen ein

Von

Balingen: Eine betrunkene, 23-jährige Autofahrerin hat in der Nacht auf Sonntag vor einer Diskothek in Balingen (Zollernalbkreis) eine Unfallzeugin verletzt.

Die 23-Jährige war gegen 3.15 Uhr vor einer Disco im Industriegebiet Gehrn beim Rückwärts-Einparken gegen ein abgestelltes Auto geprallt.

Eine Zeugin wollte die mit 1,7 Promille alkoholisierte Frau daraufhin am Wegfahren hindern und stellte sich vor den Wagen der 23-Jährigen. Diese wollte sich jedoch nicht stoppen lassen und fuhr vorwärts. Dabei überrollte die 23-Jährige den rechten Fuß der Zeugin und verletzte diese.

Einem weiteren Zeugen gelang es schließlich, den Fahrzeugschlüssel am Wagen der 23-Jährigen abzuziehen, so dass diese mit dem Auto kein weiteres Unheil mehr anrichten konnte. Die 23-Jährige allerdings gab nicht klein bei: Sie ging auf den anderen Zeugen los und schlug auf diesen ein, um wieder an ihren Autoschlüssel zu kommen.

Nun muss sich die junge Frau in mehreren Strafverfahren verantworten: Gegen sie wird wegen des Tatbestandes der Trunkenheit im Verkehr und wegen der Verursachung eines Unfalls unter Alkoholeinwirkung ermittelt. Zudem muss sie sich für die vorsätzliche Fahrt über den Fuß der Zeugin und wegen dem verursachten Streit mit dem anderen Zeugen wegen vorsätzlicher Körperverletzung in zwei Fällen verantworten.

Bei den weiteren Ermittlungen stellten die Beamten noch fest, dass gegen die Frau eine Führerscheinsperre eingetragen ist. Demzufolge dürfte sie auch noch ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs gewesen sein. Die Ermittlungen dauern laut Polizei noch an.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.