Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 13. Februar Albstadt: Angebranntes Essen löst Feuerwehreinsatz aus

Von
Albstadt-Ebingen: Einen nächtlichen Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt hat ein auf dem Herd zurückgelassenes Essen in der Nacht auf Donnerstag in Ebingen (Zollernalbkreis) ausgelöst.

Ein Bewohner des Obdachlosenheims in der Truchtelfinger Straße bereitete sich ersten Ermittlungen nach kurz vor Mitternacht ein Essen in der Gemeinschaftsküche zu und verließ unterdessen den Raum. Das zurückgelassene Essen kochte unbeaufsichtigt weiter, bis es anbrannte.

Es kam zu einer starken Rauchentwicklung, die der vergessliche Koch noch rechtzeitig bemerkte. Kurzerhand den Topf durch das Fenster entsorgt, versuchte er den Raum zu lüften. Doch der Rauch zog nicht nur durch das geöffnete Fenster ab, sondern auch teilweise durch die geöffnete Tür in den Hausflur. Ein dort angebrachter Brandmelder löste daraufhin einen Feueralarm über die Rettungsleitstelle aus.

Verletzt wurde niemand.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.