Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 11. Dezember Baiersbronn: Autofahrerin stürzt Abhang hinunter

Von

Baiersbronn: Ein 18-jährige Autofahrerin ist am Mittwochabend auf der L 401 bei Baiersbronn (Kreis Freudenstadt) mit ihrem Wagen von der Fahrbahn abgekommen, einen rund 20 Meter hohen Abhang hinabgestürzt und in einem aufgestauten Bachbett zum Liegen gekommen.

Dabei muss die junge Frau einen Schutzengel gehabt haben: Sie wurde nicht verletzt.

Etwa 200 Meter nach dem Ortsausgang Obertal in Richtung Ruhestein geriet die junge Fahrerin auf winterglatter, gerader Fahrbahn mit ihrem Auto nach links und stürzte den Abhang hinab.

Die unverletzte 18-Jährige konnte sich aus dem vollständig mit Wasser gefüllten Auto befreien und zur L 401 gehen, wo sie über eine andere Verkehrsteilnehmerin Hilfe herbeirufen konnte.

Zur Bergung des Fahrzeugs, an dem Sachschaden von rund 1.000 Euro entstand, waren die Freiwilligen Feuerwehren Obertal und Baiersbronn mit drei Fahrzeugen und rund 20 Mann im Einsatz. Beamte des Polizeireviers Freudenstadt übernahmen die weiteren Ermittlungen.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.