Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bisingen Neuer Mountainbike-Verein steht kurz vor Gründung

Von
Zehn Besucher haben den neuerlichen Info-Abend zur Gründung des Thanheimer Mountainbike-Trails im alten Schulhaus besucht. Foto: Kauffmann

Bisingen-Thanheim - Im Oktober 2019 hat es mit der Gründung des Mountainbike-Vereins in Thanheim noch nicht so richtig hingehauen: Ämter im Vorstand konnten nicht besetzt werden. Doch seither hat sich viel getan, und eine Lösung scheint erzielt zu sein.

Der Info-Abend von diesem Montag im alten Schulhaus in Thanheim ist so etwas wie ein Schritt zurück: Statt einer neuen Gründungsversammlung wollten die Verantwortlichen mit der Veranstaltung zunächst weitere Interessierte für das Projekt gewinnen und Details der Gründungsversammlung besprechen. Drei weitere Freiwillige haben sich am Ende per Handzeichen gemeldet. Die Gründung soll in gut zwei Wochen stattfinden. Ortsvorsteher Rudolf Buckenmaier: "Ich bin zuversichtlich, dass das klappt."

Schon für den 22. Oktober 2019 war die Wahl des ersten Vorstandsgremiums anberaumt (siehe Info). Inzwischen hat sich ein Team gefunden, das sich in einer "konstituierenden Sitzung" Ende Januar bereits getroffen hat. Das vorläufige Ergebnis: Sarah Armbruster wird Vorsitzende, Anne Armbruster Stellvertreterin, die Kasse übernimmt Albert Schmid, Elmar Vogt nimmt die Funktion des Schriftführers wahr, Chris Eisoldt, Tobias Rausch und Otto Karotsch sollen Beisitzer werden.

Vier Arten der Mitgliedschaft sind vorgesehen

Die Gründungs-Hauptversammlung wollen sie am 18. März ab 19 Uhr im alten Schulhaus abhalten. Die Kandidaten für den Vorstand sollen dabei in ihre Ämter gewählt werden.

Am Montagabend ist es auch um einige Details gegangen, die bei der Gründung beschlossen werden. Dazu gehört vor allem die Satzung, vorgestellt von Otto Karotsch. Der Mitgliedsbeitrag liege demnach bei einem Euro pro Monat. Die Vorsitzende werde auf zwei Jahre gewählt, die Stellvertreterin auf ein Jahr. Wer den neuen Verein unterstützen will, hat dazu laut der Satzung gleich vier Möglichkeiten. Angeboten wird eine Mitgliedschaft, bei der man an Arbeitseinsätzen teilnimmt, außerdem kann man "förderndes Mitglied" und "Sponsor" werden. Auch als "Trailpate" könnten Interessierte sich einbringen. Was das ist, will ein Besucher wissen. Karotsch: "Trailpaten behalten einen Teil des Weges im Auge" – sie melden etwa Schäden oder herabgefallene Äste. Der Zweck des Vereins ist bekanntermaßen, den Trail anzulegen und zu pflegen. Karotsch nennt mehrere Termine für Arbeitseinsätze ab Ende Mai. Schon nach vier Tagen "dürften wir sehr weit fahren". Ins Gespräch hat er die Teilnahme an einem Workshop in Sasbachwalden (Ortenaukreis) gebracht, bei dem Teilnehmer lernen, wie sie einen Trail anlegen. Zudem ist vorgeschlagen worden, den Weg im April erneut abzugehen, um Ideen für die Gestaltung zu sammeln. Ortsvorsteher Buckenmaier dazu: "Dann gibt es rote Wurst und Bier." Unter Druck müsse sich der Verein, so Karotsch, nicht setzen: Es reicht ja, wenn der Trail Ende dieses oder nächsten Jahres fertig wird.

Weitere informationen: Wer mitmachen will, wendet sich an Sarah oder Anne Armbruster unter Telefon 07476/ 3 08 99 98, 0176/61 78 85 70 oder per E-Mail: info@werbeagentur-armbruster.com Gründung am Mittwoch, 18. März, Beginn: 19 Uhr, altes Schulhaus Thanheim

Ihre Redaktion vor Ort Hechingen

Klaus Stopper

Fax: 07471 9874-21

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.