Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen SV Roßwangen hat wieder ein Vereinsheim

Von
Die Vorstandsmitglieder des Sportvereins Roßwangen sowie Unterstützer vor dem neuen Sportheim (von links): Michael Schäfer, Melanie Butz, Andreas Meßmer, Bauingenieur Peter Kölmel, Werner Jessen, Thomas Güntert und Denis Eger von der Volksbank Hohenzollern-Balingen, Markus Schäfer, Sebastian Hahn, Thomas Weinmann, Markus Beck, Kerstin Müller, Anja Grotz und Elke Beck. Foto: Hahn

Balingen-Roßwangen - Nach 17-monatiger Bauzeit hat der Sportverein Roßwangen die offizielle Eröffnung des neuen Vereinsheims gefeiert. Dazu begrüßte die Vorsitzende Melanie Butz zahlreiche am Bau beteiligte Handwerker, Vertreter der Roßwanger Vereine, zahlreiche Ehrengäste und alle Helfer, die mit mehr als 1300 geleisteten Arbeitsstunden die Fertigstellung ermöglicht haben.

In ihrem Grußwort erinnerte die Vorsitzende an den 24. Dezember 2015, als das "Hüttle" durch Brandstiftung zerstört worden war. Viele Monate dauerten die Verhandlungen mit der Versicherung und zahlreichen Behörden, bis dann im Juni 2017 der Wiederaufbau beginnen konnte.

Große Unterstützung bei Planung und Ausschreibung der Handwerkerleistungen erhielt der SV vom Vereinsmitglied Peter Kölmel. Dieser erinnerte in seinem Grußwort an Planungszeit und Bauablauf. Nahezu alle am Bau beteiligten Handwerksbetriebe unterstützten mit Preisnachlässen oder Spenden den Verein. Ehrenmitglied Alois Mayer ermöglichte mit seinem Garten- und Landschaftsbaubetrieb, dass zur Eröffnung die Terrasse und der Freibereich fertig geworden sind. Sehr viele Arbeiten am Innenausbau wurde von einem treuen Helferstamm in Eigenleistung ausgeführt.

Die offiziellen Glückwünsche der Stadt Balingen überbrachte Werner Jessen in Stellvertretung des Oberbürgermeisters. Gemäß der Sport- und Kulturförderrichtlinien erhält der SVR nach Abrechnung der Baukosten einen anteiligen Zuschuss für den Sanitärtrakt, welcher für den Sportbetrieb benötigt wird.

Für die Volksbank Hohenzollern-Balingen überbrachten Bereichsleiter Denis Eger und Marketingleiter Thomas Güntert Glückwünsche zum Neubau. Sie bedankten sich für die seit vielen Jahre bestehende Partnerschaft mit dem Sportverein Roßwangen. Volker Naujoks überreichte ein Geschenk der Vereinsgemeinschaft mit einer Erinnerungsurkunde.

Die Mitglieder sind stolz auf das neu gebaute Vereinsheim, das in seiner Dachfläche dem abgebrannten "Hüttle" gleicht. Lediglich ein Meter mehr im Küchenbereich und ein zusätzlicher Mannschaftsraum anstelle der früheren, überdachten Terrasse vor dem WC kamen als Raumgewinn hinzu.

Trotz Versicherungsgeldes und vieler Spenden konnten die Baukosten nicht ohne die Aufnahme eines Darlehens beglichen werden. Deshalb müssen in den kommenden Jahren zusätzliche Vereinsaktivitäten für die Tilgung erfolgen. Dazu tragen sicherlich der Wirtschaftsbetrieb im Vereinsheim beim Freitagsstammtisch und den Heimspielen bei, zudem der neu ins Leben gerufenen Nachmittagstreff für Jung und Alt. Dieser findet an jedem dritten Mittwoch im Monat von 14 bis 17 Uhr statt, erstmals am 17. Oktober.

Fotostrecke
Artikel bewerten
1
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading