Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Baiersbronner Miniköche lernen fürs Leben

Von
Miniköche mit Sternekoch Jörg Sackmann bei der Arbeit in der Küche. Foto: Baiersbronn Touristik Foto: Schwarzwälder Bote

Baiersbronn. Die Europa-Miniköche starten in Baiersbronn in die nächste Ausbildungsrunde. Alle bisherigen Ausbildungspartner sind wieder mit dabei. Bewerbungen sind bis 9. Juni möglich.

Wie die Baiersbronn Touristik weiter mitteilt, bietet sich ab Herbst diesen Jahres interessierten Kindern wieder die Möglichkeit, an der Ausbildung zum Europa-Minikoch teilzunehmen. In der zweijährigen Ausbildung lernen die Miniköche nicht nur den richtigen Umgang mit Lebensmitteln, sondern erhalten auch erste Einblicke in die Arbeitsbereiche der Hotellerie und Gastronomie. Umrahmt werden die 20 Monatstreffen durch Theorieeinheiten mit der Ökotrophologin Bettina Schmitz.

Ein Treffen im Monat

Einmal pro Monat treffen sich die Miniköche in einem der teilnehmenden Partnerbetriebe und üben dort die Zubereitung bestimmter Gerichte, den korrekten Service am Gast und das Mixen von Cocktails. Jedes Monatstreffen steht dabei unter einem bestimmen Motto.

Im Anschluss an die zweijährige Ausbildung beweisen die Kinder in einer Prüfung bei der IHK Nordschwarzwald, dass sie sich handfestes Wissen in den Bereichen Küche und Service angeeignet haben.

Die Kosten für die Minikochausbildung liegen bei 150 Euro pro Kind. Dafür werden die Kinder eingekleidet, bekommen eine große Menge an Arbeitsmitteln und erhalten einen eigenen Kocharbeitskoffer.

Die Baiersbronner Miniköche werden auch in der kommenden Ausbildungsrunde von zahlreichen Partnern unterstützt. So ist Landrat Klaus Michael Rückert wieder Schirmherr des Projekts.

Die Praxisinhalte vermitteln in den kommenden zwei Jahren wieder die Partnerbetriebe Hotel Bareiss, Hotel Tanne, Hotel Traube Tonbach und das Romantikhotel Sackmann. Ansprechpartner für die Miniköche bei der Baiersbronn Touristik ist Janine Hermann (janine.hermann@baiersbronn.de).

Alle Kinder aus der Region im Alter von zehn bis zwölf Jahren können sich um einen Platz bei den Europa-Miniköchen bewerben. Dafür genügt ein kleines Bewerbungsschreiben, in dem die künftigen Miniköche unter anderem beschreiben, warum sie Minikoch werden wollen. Weitere Informationen zum Inhalt der Bewerbung gibt es im Internet unter www.baiersbronn.de/minikoeche. Einsendeschluss ist der 9. Juni. Die Plätze werden nach Eingang der Bewerbung vergeben. Die Monatstreffen finden an verschiedenen Nachmittagen unter der Woche (in der Regel Montag, Mittwoch und Donnerstag) statt. Gegebenenfalls ist für den Besuch aller Treffen eine Schulbefreiung nötig. Ein entsprechendes Formular ist bei der Baiersbronn Touristik erhältlich.

Artikel bewerten
2
loading
 

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.