Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Auto schwimmt in Wassergraben

Von
Die Besitzerin hatte ihr Fahrzeug als gestohlen gemeldet. Foto: Monika Braun

Baiersbronn - Ein als gestohlen gemeldetes Auto ist am Donnerstag in Baiersbronn in einem Wassergraben entdeckt worden. 

Völlig aufgelöst tauchte am Donnerstagmittag eine Frau beim Polizeiposten Baiersbronn auf, um ihr Auto als gestohlen zu melden. 

Die 23-Jährige hatte ihr Auto um die Mittagszeit auf dem Parkplatz beim Ärztehaus stehen. Als sie gegen 12.30 Uhr von dort wegfahren wollte, war der Parkplatz leer - der Renault fehlte. 

Überzeugt von einem Diebstahl erstattete sie Anzeige. Wie sich schnell herausstellte, war etwas ganz anderes passiert: Ihr Wagen hatte sich selbständig gemacht und war über die Böschung zwischen dem alten Feuerwehrhaus und der alten Markthalle in den Mühlgraben gerutscht. Dort stand das Auto im rund 70 Zentimeter tiefen Wasser

Die junge Frau hatte das Auto beim Abstellen auf dem Parkplatz nicht ausreichend gesichert. Ein Abschleppdienst rückte zur Bergung des Renaults an, fuhr sich aber auf der Wiese fest. Er musste am Ende selbst freigeschleppt werden, um die Bergung vollenden zu können.

Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro.

Artikel bewerten
39
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.