Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Wildbad Drei Wochen lang geht nichts mehr

Von

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Bad Wildbad. Wegen Sanierungsmaßnahmen am Fahrbahnbelag muss der Tunnel in Bad Wildbad ab Montag, 24. April, 9 Uhr, bis voraussichtlich Freitag, 12. Mai, voll gesperrt werden.

Grund für die Sanierungsarbeiten ist der schlechte Fahrbahnbelag an den Tunnelausgängen Süd (Baulänge rund 170 Meter), Mitte "Kernerstraße" (Baulänge rund 80 Meter) und Nord (Baulänge rund 100 Meter).

Der Fahrbahnbelag wird hier grundlegend saniert. Zudem werden Kanal- und Schachtabdeckungen erneuert, Leitungsarbeiten durchgeführt und die Schleifen der Tunnelleittechnik ausgetauscht.

Während der Sperrmaßnahme erfolgt die Umleitung innerörtlich in südlicher Richtung ab dem Kreisverkehrsplatz "Bahnhof" über die Umleitungsstrecke U1 in Fahrtrichtung Enzklösterle. In Gegenrichtung erfolgt die Umleitung ab der Einmündung Olgastraße über die U2 und U3. Die Umleitungsstrecken sind ausgeschildert.

Schwerverkehr weiträumig umgeleitet

Der Schwerverkehr über 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht wird weiträumig über die B 294 umgeleitet. Änderungen des Fahrweges gibt es auch beim Südwestbus Pforzheim. Informationen hierzu hängen an den Haltestellen aus oder können über das Internet abgerufen werden.

Die Baukosten betragen insgesamt rund 280 000 Euro und werden vom Land Baden-Württemberg getragen.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Bad Wildbad

Markus Kugel

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading