Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Wildbad Alles vorbereitet für die Kirchenwahl

Von
Die Helfer im Ludwig-Hofacker-Haus sortieren und kuvertieren die Wahlunterlagen für die Kirchenwahl am 1. Dezember. Foto: Bechtle Foto: Schwarzwälder Bote

Rege Geschäftigkeit herrschte im kleinen Saal des Bad Wildbader Ludwig-Hofacker-Hauses. Eine beträchtliche Anzahl von Helfern war gekommen, um, nach einem Aufruf von Pfarrer Gottfried Löffler, die Wahlbenachrichtigungen für die Kirchenwahl am 1. Dezember 2019 vorzubereiten.

Bad Wildbad. In Bad Wildbad gibt es drei Kirchengemeinden: Aichelberg, Calmbach und Wildbad mit Sprollenhaus, in denen am 1. Dezember die Kirchenwahlen stattfinden. Für die rund 240 wahlberechtigten evangelischen Christen (ab 14 Jahren) der Kirchengemeinde Aichelberg wurden die Wahlvorbereitungen ebenfalls im Ludwig-Hofacker-Haus durchgeführt. In Wildbad/Sprollenhaus sind es etwa 2100, in Calmbach 1754 wahlberechtigte evangelische Christen.

Alle sechs Jahre werden in der evangelischen Landeskirche in Württemberg die Wahlen für den örtlichen Kirchengemeinderat sowie für die Landessynode durchgeführt. Die derzeitige Landessynode – die 15. – hat 98 Mitglieder und ist das gesetzgebende Organ der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, sozusagen eine Art Kirchenparlament. Die Mitglieder der Landessynode werden von den rund 2,1 Millionen evangelischen Christen in Württemberg direkt gewählt.

Für den Wahlkreis Calw-Nagold-Neuenbürg gibt es vier Listen (Wahlvorschläge, ähnlich Parteien): "Lebendige Gemeinde", "Kirche für Morgen", "Evangelium und Kirche" sowie "Offene Kirche". Auf den Listen kandidieren Laien und Theologen, wobei die Wähler drei Stimmen für die Laien, jedoch nur eine Stimme für die Theologen abgeben können. Aus dem Wahlbezirk 20 Calw-Nagold-Neuenbürg (Altkreis Calw) kandidieren für die Laien (in alphabetischer Reihenfolge) Anja Holland (Altensteig-Spielberg), Götz Kanzleiter (Ostelsheim), Christoph Seeger (Bad Liebenzell), Theodor Sinner (Wildberg-Effringen), Martin Wurster (Schömberg-Langenbrand), auf dem Stimmzettel für die Theologen kandidieren Ralf Albrecht (Nagold) und André Bohnet (Bad Wildbad-Calmbach).

Gremium in Wildbad und Sprollenhaus verkleinert

Der Kirchengemeinderat in Wildbad/Sprollenhaus wurde von bisher elf auf acht Mitglieder verkleinert, in Aichelberg sind es fünf Mitglieder des Kirchengemeinderats, und in Calmbach neun Kirchengemeinderäte, die am 1. Dezember zur Wahl stehen.

Die 15 Helfer hatten bei der Vorbereitung im Ludwig-Hofacker-Haus insgesamt acht unterschiedliche Blätter und Vordrucke zusammenzustellen und zu kuvertieren: Den zu unterschreibenden Wahlausweis, die Vorstellung der Kandidaten für die Kirchengemeinderatswahl, den hierfür erforderlichen Stimmzettel, einen Stimmzettelumschlag, einen Briefwahlumschlag, eine schriftliche Vorstellung der Kandidaten für die Wahl zur Landessynode, den hierfür notwendigen Stimmzettel und schließlich ein Ratgeber für die Wahl und die Rücksendung der Briefwahlunterlagen. Die Wahlunterlagen wurden bereits in der vergangenen Woche durch persönlich bekannte Austräger zugestellt, andere per Post versandt. Wahllokale sind in Sprollenhaus der Nebenraum der Kirche (Auf der Platte 1), in Wildbad das Ludwig-Hofacker-Haus (Charlottenstraße 20), in Aichelberg das Pfarrhaus bei der Kirche (Kirchweg 7) und in Calmbach das evangelische Gemeindehaus (Kleinenztalstraße 8). Außerdem ist Briefwahl möglich.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort

Bernd Mutschler

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.