Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt PGT gewinnt knapp

Von
Eine Runde weiter sind Niklas Plath, Christoph Stötzner, Robin Adlhardt und Mike Hipp. Foto: Kühlwein Foto: Schwarzwälder Bote

Albstadt-Tailfingen. Mit 3:3 Punkten und einem Satzverhältnis von 6:8 Punkten hat das Progymnasium Tailfingen (PGT) den Tenniswettbewerb von "Jugend trainiert für Olympia" hauchdünn gegen das Metzinger Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium – das Heimrecht hatte – gewonnen.

Für das PGT spielten Niklas Plath, Mike Hipp, Christoph Stötzner und Robin Adlhardt. Plath setzte sich gegen seinen Gegner Jannick Müller mit 7:5 und 6:2 Sätzen durch. Für Hipp, Stötzner und Adlhardt sah es hingegen nicht so gut aus. Hipp unterlag Kai Kleiner mit 6:4, 3:6 und 13:15 Punkten im Tie-Break. Stötzner verlor gegen Philip Lamparter mit 1:6 und 0:6 Sätzen, Adl­hardt gegen Max Bürkert und Hipp ganz knapp mit 6:3 und 4:6 Sätzen sowie 5:10 im Tie-Break.

So stand es nach den Einzeln 3:1 für die Gastgeber. Doch dank einer grandiosen Leistung gewannen sowohl Plath/Stötzner (6:1, 6:3) als auch Hipp/Adlhardt (6:3, 6:3) souverän ihre Doppel und machten damit den Einzug in die nächste Runde perekt. Betreut wurde die Mannschaft von Sybille Plath, organisiert hatte die Teilnahme Sportlehrer Florian Kühlwein.

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.