Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt Musik für Notre Dame

Von
Notre Dame ist am Montag der Karwoche von einem Brand verwüstet worden. Foto: Kistner Foto: Schwarzwälder Bote

Albstadt-Ebingen. Die Saison der Ebinger Marktmusik – für manche Musikfreunde die schönste Zeit des Jahres – beginnt wieder: Den Auftakt macht am Samstag, 27. April, um 11 Uhr Kantor Steffen Mark Schwarz an der Rensch-Orgel in der Martinskirche. Unter dem Titel "Auferstehung schenkt Leben" erklingen Werke von Léon Boëllmann, Johann Sebastian Bach und Marcel Duprè, die im Blick auf die Brandkatastrophe der Pariser Kathedrale Notre Dame zu Beginn der Karwoche auch oder gerade in der Osteroktav den Spannungsbogen vom Geschenk des Lebens und seiner Zerbrechlichkeit erzählen sollen.

Der Eintritt ist frei. Spenden kommen einer Rücklage für die außerordentliche Pflege der Rensch-Orgel zugute.

Die Marktmusik-Saison dauert bis zum Samstag, 20. Juli, und bietet Marktbesuchern und Musikfreunden die Gelegenheit, ein Kaleidoskop des musikalischen Schaffens in und um Albstadt zu erleben. Jeden Samstag ab 11 Uhr musizieren Solokünstler, Ensembles oder Bands – meist in der Kapellkirche, wenn die Rensch-Orgel zum Einsatz kommt in der Martinskirche.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.