Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt Jesu Tod wird in drei Sprachen gefeiert

Von
Brot und Wein sind jeher die typischen Symbole des Abendmahles. Foto: Jehovas Zeugen Foto: Schwarzwälder Bote

Albstadt. Ein bedeutendes Datum für Jehovas Zeugen, auch in Albstadt, ist Samstag, 31. März, der als Todestag Jesu gefeiert wird. Jehovas Zeugen laden jeden dazu ein, sich gemeinsam daran zu erinnern und das Abendmahl mit ihnen zu feiern.

Die Feier in deutscher Sprache im Thalia-Theater in Tailfingen beginnt um 20 Uhr, in italienischer Sprache in Ebingen, Ehestetter Weg 24, und in Kroatisch und Serbisch in Tailfingen, Buchtalstraße 77.

In Vorbereitung auf dieses Datum laden Jehovas Zeugen zum Vortrag mit dem Thema "Jesus Christus – wer er wirklich ist" ein: in Deutsch am Samstag, 17. März, ab 18 Uhr im Ehestetter Weg 24 in Ebingen und am 25. März ab 9.30 Uhr in der Tailfinger Buchtalstraße 77. Am Sonntag, 25. März, folgt derselbe Vortrag im Ehestetter Weg 24: in Italienisch ab 10 Uhr mit dem Titel "Chi è veramente Gesù Cristo?", in Kroatisch und Serbisch ab 17 Uhr mit dem Titel "Tko je zapravo Isus Krist". Zu den Gottesdiensten und Vorträgen sind alle Interessierten bei freiem Eintritt willkommen. Es finden keine Geldsammlungen statt. Weitere Informationen erhalten Interessierte im Video "In Erinnerung an Jesu Tod" auf der Internetseite www.jw.org.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Ausgewählte Stellenangebote

Flirts & Singles

 
 
9

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading