Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt HGV will Stadt Handelsinteressen nahe bringen

Von
Das Vorstandsteam um Manuela Früholz (vorne, Zweite von links) macht seine Sache gut, meint Andreas Hödl. Foto: Schwarzwälder-Bote

Albstadt-Ebingen. In Abwesenheit hat Vorsstandssprecherin Manuela Früholz Oberbürgermeister Jürgen Gneveckow bei der Hauptversammlung des Handels- und Gewerbevereins Albstadt-Ebingen (HGV) als "wohlwollenden Begleiter" gewürdigt. Dem HGV gehören nach wie vor 60 Mitglieder an.

Wirtschaftsförderer Andreas Hödl als Vertreter der Stadt attestierte dem HGV-Team, ein schlagkräftiges zu sein; die Zusammenarbeit mache große Freude. Er dankte für die Organisation von Veranstaltungen wie dem Weihnachtsmarkt und den verkaufsoffenen Sonntagen. Der HGV habe mit dem amtierenden Vorstand neuen Drive bekommen. Manuela Früholz ging auf die Aufgabenverteilung des im Vorjahr gewählten Gremiums ein. Verkaufsoffene Sonntage seien neu konzipiert worden, und der Weihnachtsmarkt habe sehr gut abgeschlossen. Aus Sicht von Ramón Binder, stellvertretender Vorstandssprecher, sollte der HGV als Sprachrohr gegenüber der Stadt besser genützt werden, um die Zusammenarbeit zwischen Stadt und Handel besser voranzubringen. Der verkaufsoffene Sonntag im Oktober zusammen mit dem City-Lauf als zusätzliches Großereignis habe sich als nicht sehr tragfähig erwiesen. Dieses Jahr soll dieser wieder in den November verlegt werden, an einem Konzept wird gearbeitet.

Auf die Vermietung der HGV-Häusle ging Ursula Geyer ein. Es erfordere einen gehörigen Aufwand, alle in Schuss zu halten. Sie warb um Helfer dafür. Den Finanzbericht mit positivem Abschluss gab Joachim Schmalzl bekannt. Bei Neuwahlen wurde Ramón Binder für zwei Jahre zum stellvertretenden Vorstandssprecher, Ursula Geyer zur Vorsitzenden für Verwaltung gewählt. Beisitzer sind Dirk Maier und Frank Mutter, Revisoren Bernd Hotz und Jochen Sander.

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading