Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt Heimbewohner stirbt im Krankenhaus

Von
Ein Heimbewohner ist am Mittwoch in einem Krankenhaus in Albstadt verstorben. (Symbolfoto) Foto: dpa

Albstadt-Ebingen - In einem Heim für betreutes Wohnen in Ebingen ist ein 46-Jähriger aggressiv geworden und später im Zollernalb-Klinikum verstorben. Die Todesursache ist unklar.

Am Mittwochabend rastete der 46-Jährige im Heim aus. Trotz ärztlicher Betreuung war der 46-Jährige nicht zu beruhigen. Die Polizei wurde daraufhin informiert. Um den Mann zu überwältigen, wurden mehrere Personen benötigt.

Dabei wurden drei Beamte verletzt. Ein Sanitäter zog sich infolge des Einsatzes von Pfefferspray eine Augenreizung zu. Nach Fixierung des Mannes erfolgte die weitere ärztliche Betreuung.

In diesem Stadium verlor der Betroffene plötzlich das Bewusstsein. Reanimierungsmaßnahmen wurden umgehend eingeleitet. Der Mann verstarb jedoch am gleichen Abend im Klinikum. Die Todesursache ist bislang nicht geklärt.  

Die Staatsanwaltschaft Hechingen und die Kriminalpolizei Rottweil übernahmen in der gleichen Nacht die Todesfallermittlungen. Ergebnisse liegen noch nicht vor.

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.