Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt Eine musikalische Entführung

Von
Die Oberdigisheimerinnen Vera (links) und Patrizia Biber stammen aus einer musikalischen Familie: Am Sonntag, 9. September, wollen die Musikstudentinnen zusammen mit ihrer Mutter ihr Publikum in Burgfelden in die eindrucksvolle Klangwelt des 17. und 18. Jahrhunderts entführen. Foto: Privat Foto: Schwarzwälder Bote

Unter dem Titel "Sphärenklänge – Klangsphären" entführen zwei junge Musikerinnen ihre Konzertbesucher am Sonntag, 9. September, in die barocke Vergangenheit: Die Schwestern Vera und Patrizia Bieber.

Albstadt-Burgfelden. Sie sind in Oberdigisheim aufgewachsen und mit der Region verwurzelt. Aktuell studieren beide an der Universität Mozarteum in Salzburg: Vera Bieber befasst sich mit der Blockflöte und Instrumentalpädagogik, Patrizia Bieber hat an der Musikhochschule Trossingen ihr Bachelorstudium "Violine" abgeschlossen und widmet sich nun den Studiengängen "Barockvioline" und "IGP Violine". Unterstützt werden sie beim Konzert des Musikforums Burgfelden durch Musiklehrerin und Mutter Cordula Bieber auf dem Cembalo.

Der musikalischen Familie liegen Kunst und Kulturvermittlung am Herzen. Die Vorstellung, dass bestimmte Klänge göttlich gegeben sind, ist eng mit der Musik des Barockzeitalters verknüpft. Durch literarische Einblicke und die eindrucksvolle Klangwelt des 17. und 18. Jahrhunderts werden die Gedanken und Mythen der damaligen Zeit wieder lebendig. Die Zuhörer dürfen sich auf historische Aufführungspraxis, alte Musik, kleine poetische Kostbarkeiten und kurzweilige Geschichten freuen.

Weitere Informationen: Das Konzert "Sphärenklänge – Klangsphären" findet am Sonntag, 9. September, ab 17 Uhr in der Michaelskirche Albstadt-Burgfelden statt. Der Eintritt kostet 13 Euro, ermäßigt 7 Euro. Vorverkauf-Tickets gibt es bei der Tourist-Information Albstadt.

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.