Themenübersicht

Politik

 
FDP-Politiker Bahr wechselt zur Allianz
Ex-GesundheitsministerBahr wechselt zur Allianz

Der ehemalige Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr wechselt in die Wirtschaft. Bahr wird am 1. November als Generalbevollmächtigter in die Allianz Private Krankenversicherung eintreten.

 
Obama: Haben Terrormiliz IS unterschätzt
Islamischer Staat auf dem VormarschObama: Haben IS unterschätzt

Seit Tagen versucht IS, eine kurdische Enklave im Norden Syriens einzunehmen. Sie beschießt die Stadt mit Artillerie. Die Türkei verstärkt ihre Militärpräsenz an der Grenze. Indes gibt US-Präsident Obama zu, dass die USA die Terrormiliz unterschätzt hätten.

 
Ostukraine von blutigen Kämpfen erschüttert
Trotz FeuerpauseBlutige Kämpfe in der Ostukraine

Blutige Kämpfe erschüttern die seit mehr als drei Wochen geltende Feuerpause in der Ostukraine. Viele Menschen sterben. Scheitern die Friedensbemühungen?

 
SPD greift von der Leyen an
Bundeswehr-PannenserieSPD greift von der Leyen an

Wer ist für die Bundeswehr-Pannen verantwortlich? Die SPD schiebt der Verteidigungsministerin die Schuld in die Schuhe. Die Kanzlerin meint: Von der Leyen macht alles richtig. Und schon wieder geht ein Flugzeug im Einsatz kaputt.

 
Wieder Panne bei der Bundeswehr
Transall gestrandetWieder Panne bei der Bundeswehr

Und wieder ein Panne bei der Bundeswehr. Eine Transall-Transportmaschine ist bereits am Freitag auf dem Weg zum Ebola-Hilfseinsatz im Senegal defekt auf Gran Canaria liegengeblieben.

 
Merkel unterstützt von der Leyen
BundeswehrMerkel unterstützt von der Leyen

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen erhält in Sachen Ausrüstungsprobleme der Bundeswehr Unterstützung von Bundeskanzlerin Angela Merkel.

 
12 Fotos
Größtes Lenin-Denkmal gestürzt
UkraineGrößtes Lenin-Denkmal gestürzt

Unter dem Jubel Tausender Menschen haben Aktivisten in der ostukrainischen Stadt Charkow die größte Lenin-Statue des Landes gestürzt. Die Skulptur war vor 50 Jahren errichtet worden.

 
Wachdienst gekündigt
Misshandlung in FlüchtlingsheimWachdienst gekündigt

Die beiden Sicherheitsleute, die für die brutalen Übergriffe auf einen Flüchtling im Asylbewerberheim in Burbach verantwortlich sein sollen, sind von der Polizei ausfindig gemacht worden.

 
Polizeigewerkschaft fordert mehr Geld
Misshandlungs-FällePolizeigewerkschaft fordert mehr Geld

[1] Die Deutsche Polizeigewerkschaft hat nach der Misshandlung in einem Flüchtlingsheim mehr finanzielle Unterstützung für die Kommunen gefordert. Es sei zu wenig Platz für die Aufnahme von Flüchtlingen.

 
Preise in 2. Klasse bleiben unverändert
FernverkehrPreise in 2. Klasse bleiben unverändert

Die Fahrpreise im Fernverkehr der Deutschen Bahn bleiben unverändert. Zumindest was die 2. Klasse angeht. Dagegen werden die Tickets bei der 1. Klasse und im Regionalverkehr teurer.

 
Schuld von Karadzic bewiesen
UN-AnklageSchuld von Karadzic bewiesen

Ex-Serbenführer Radovan Karadzic steht seit fünf Jahren vor dem UN-Kriegsgerichtstribunal in Den Haag. Nun sehen die Ankläger seine Schuld als erwiesen an. Ihm wird Völkermord vorgeworfen.

 
Ghani als Präsident vereidigt
AfghanistanGhani als Präsident vereidigt

Es war letztlich nur noch Formsache: Aschraf Ghani ist in Kabul als neuer Präsident von Afghanistan vereidigt worden. Er folgt damit auf Präsident Hamid Karsai.

 
Ermittlungen auch in Essen
Flüchtlingsheim Ermittlungen auch in Essen

Nachdem am Wochenende Misshandlungsvorwürfe in einem Burbacher Flüchtlingsheim aufgetaucht sind, gibt es nun auch Vorwürfe gegen ein Heim in Essen. Beide Einrichtungen werden vom selben Betreiber geführt.

 
Kurdenenklave Ain al-Arab unter Beschuss
Terrormiliz Islamischer StaatKurdenenklave unter Beschuss

Der Kampf um Ain al-Arab spitzt sich immer weiter zu: 1800 Peschmerga gehen gegen die IS-Extremisten in Stellung. Die haben am Sonntagabend die Kurdenstadt unter schweren Beschuss genommen.

 
Juncker-Kommission geht auf Gegner zu
US-FreihandelspaktJuncker-Kommission geht auf Gegner zu

Das geplante Freihandelsabkommen TTIP sorgt für öffentlichen Protest. Diesen Montag gehen die Verhandlungen weiter. Neu-Kommissarin Malmström ändert vor ihrem Parlamentshearing Vorab-Antworten und sorgt damit für Verwirrung.

 
Flüchtlinge brutal misshandelt
Notunterkunft in NRWFlüchtlinge brutal misshandelt

[1] In einer Flüchtlings-Unterkunft haben Sicherheitsleute Asylsuchende misshandelt und gedemütigt. Das beweisen schockierende Handy-Bilder. Noch ist unklar, wie es so weit kommen konnte.

 
Steinmeier warnt, Lawrow angriffslustig
UN-VollversammlungSteinmeier warnt, Lawrow angriffslustig

[1] Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier warnt in der UN-Vollversammlung vor einem Rückfall in den Ost-West-Konflikt. Sein russischer Amtskollege Lawrow wirft dem Westen jedoch Arroganz vor. China mahnt zur Diplomatie.

 
Der Finanzbezirk  ist lahmgelegt
Demos in Hongkong eskalierenDer Finanzbezirk ist lahmgelegt

Die Hongkonger wollen freie Wahlen. Doch die kommunistische Führung in Peking will nur begrenzte Demokratie zulassen. Ein Welle von Protesten rollt über die Finanzmetropole. Die Polizei greift ein.

 
Humanitärer Luftkorridor im Senegal eröffnet
Ebola-EpidemieLuftkorridor im Senegal eröffnet

Das Sterben in der Ebola-Zone geht weiter. Wenigstens wird der Transport von Hilfsgütern auf dem Luftweg künftig einfacher. Helfer beklagen derweil eine nur geringe Spendenbereitschaft.

 
Urteil gegen Mubarak verschoben
Ägyptens Ex-Präsident Urteil gegen Mubarak verschoben

Ein Kairoer Strafgericht hat das Urteil gegen den früheren Herrscher von Ägypten, Husni Mubarak, auf den 29. November verschoben. Mubarak wird vorgeworfen, für den Tod von Hunderten Demonstranten bei Protesten gegen ihn mitverantwortlich zu sein.