USANew Yorker Schlusskurse am 1.09.2015

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 1.09.2015 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf.

China-Sorgen drücken Dax kurz unter 10 000 Punkte
DeutschlandChina-Sorgen drücken Dax kurz unter 10 000 Punkte

Der Dax hat den September so begonnen, wie er den August beendet hat - mit klaren Verlusten. Dafür sorgten anhaltende Befürchtungen um die chinesische Wirtschaft und der festere Euro.

 
DeutschlandSorten- und Devisenkurse am 1.09.2015

Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 1.09.2015 um 16:34 Uhr festgestellt (alle Angaben in Euro):

 
DeutschlandDAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 1.09.2015 um 17:55 Uhr

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 1.09.2015 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

 
Fast für jeden Lehrstellenbewerber einen Ausbildungsplatz
DeutschlandFast für jeden Lehrstellenbewerber einen Ausbildungsplatz

Die Aussichten junger Leute bei der Lehrstellensuche sind in diesem Jahr so gut wie schon lange nicht mehr.

 
Tausende Milchbauern protestieren in München
MilchTausende Milchbauern protestieren in München

Nach dem starken Preisverfall für Milch haben Tausende Landwirte am Dienstag bei einer Kundgebung in München Unterstützung von der Bundesregierung gefordert.

 
August-Arbeitslosigkeit auf Rekordtief
DeutschlandAugust-Arbeitslosigkeit auf Rekordtief

So wenig Arbeitslose gab es in Deutschland in einem August zuletzt vor 24 Jahren: 2,796 Millionen Menschen waren im abgelaufenen Monat auf Jobsuche.

 
DeutschlandWeltbörsen und Finanzmärkte auf einen Blick

Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 1.09.2015 um 15:15 Uhr (New York Vortagsschluss):

 
IG Metall: Missbrauch von Werkverträgen eindämmen
DeutschlandIG Metall: Missbrauch von Werkverträgen eindämmen

Die IG Metall beklagt eine zunehmende Tendenz von Unternehmen, über Werkverträge Arbeit auszulagern und dadurch Kosten zu drücken.

 
Weniger Arbeitslose im Euroraum
LuxemburgWeniger Arbeitslose im Euroraum

Die Arbeitslosigkeit im Euroraum ist auf den niedrigsten Stand seit fast dreieinhalb Jahren gesunken.

 
Gazprom steigert Halbjahresgewinn um 50 Prozent
RusslandGazprom steigert Halbjahresgewinn um 50 Prozent

Wegen wachsender Nachfrage und der Rubelschwäche hat der russische Gasmonopolist Gazprom im ersten Halbjahr 2015 einen Überschuss von 675,9 Milliarden Rubel (9,15 Mrd Euro) erzielt.

 
Bausparkassen sollen gestärkt werden
DeutschlandBausparkassen sollen gestärkt werden

Die unter der Dauer-Niedrigzinsphase leidenden Bausparkassen sollen gestärkt und so Bausparen auch künftig für Verbraucher attraktiv bleiben.

 
Flexiblere Geschäfte? Gesetzgeber will Bausparkassen stärken
BundesregierungFlexiblere Geschäfte? Gesetzgeber will Bausparkassen stärken

Die unter der Dauer-Niedrigzinsphase leidenden Bausparkassen sollen gestärkt und so Bausparen auch künftig für Verbraucher attraktiv bleiben. Mit einer Gesetzesreform sollen Bausparkassen ihre Geschäfte künftig flexibler gestalten und ausweiten können, um ihre Ertragslage zu stärken.

 
DeutschlandDAX: Kurse im XETRA-Handel am 1.09.2015 um 13:05 Uhr

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 1.09.2015 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

 
Kreise: Chinas Notenbank geht gegen Yuan-Spekulationen vor
ChinaKreise: Chinas Notenbank geht gegen Yuan-Spekulationen vor

Die Notenbank Chinas will einem Medienbericht zufolge gegen Spekulationen auf die weiter fallende Landeswährung vorgehen. Geplant sei, Finanzwetten auf eine Abwertung des Yuan zu verteuern, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg.

 
Aktienmärkte in China und Japan weiter im Abwärtssog
ChinaAktienmärkte in China und Japan weiter im Abwärtssog

Die Stimmung an den Aktienmärkten in Ostasien hellt sich nicht auf. Wegen schwacher Konjunkturdaten legten die Börsen in China erneut den Rückwärtsgang ein.

 
Der Tod ist reine Gewöhnungssache
Ausbildung zur BestattungsfachkraftDer Tod ist reine Gewöhnungssache

Das neue Ausbildungsjahr beginnt, und noch immer sind viele Firmen auf der Suche nach Auszubildenden – und umgekehrt. Eine Chance und einen Perspektivwechsel bieten ungewöhnliche Ausbildungsberufe. Zu Besuch in einem Bestattungsunternehmen.

 
Lokführerstreiks belasten Güterverkehr auf der Schiene
DeutschlandLokführerstreiks belasten Güterverkehr auf der Schiene

Die Streikwellen der Lokführer bei der Deutschen Bahn haben den Gütertransport auf der Schiene im ersten Halbjahr deutlich beeinträchtigt. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes wurden 178,3 Millionen Tonnen Güter befördert, 3,0 Prozent weniger als im ersten Halbjahr 2014.

 
Brasilien sieht Etat-Defizit für 2016 vor
BrasilienBrasilien sieht Etat-Defizit für 2016 vor

Brasilien hat für 2016 ein Staatsdefizit von knapp 30,5 Milliarden Reãis (7,6 Milliarden Euro) vorgesehen. Die Regierung der Staatschefin Dilma Rousseff hat im Parlament eine Haushaltsvorlage eingereicht, die erstmals in der Geschichte Brasiliens rote Zahlen vorsieht.

 
USANew Yorker Schlusskurse am 31.08.2015

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 31.08.2015 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf.

 
GDL-Chef Weselsky schmeißt Vorgänger raus
DeutschlandGDL-Chef Weselsky schmeißt Vorgänger raus

Der Hauskrach bei der Lokführergewerkschaft GDL ist eskaliert. Der geschäftsführende Vorstand um Gewerkschaftschef Claus Weselsky hat am Montag gleich eine ganze Reihe früherer Top-Funktionäre aus der Gewerkschaft ausgeschlossen.