KindesmissbrauchTino Brandt muss fünf Jahre in Haft
Neonazi Tino Brandt muss fünf Jahre in Haft

Der Thüringer Neonazi Tino Brandt ist wegen Kindesmissbrauchs zu mehr als fünf Jahren gefängnis verurteilt worden. Der 39-Jährige wurde am Donnerstag in 66 Fällen schuldig gesprochen.

Start von The Interview abgesagt
Terrordrohungen gegen US-KinosStart von "The Interview" abgesagt

Die beispiellose Hackerattacke auf Sony Pictures hat gravierende Folgen. Der Film „The Interview“, in dem ein nordkoreanischer Diktator getötet werden soll, kommt nicht in die US-Kinos. Schauspieler sprechen von Zensur.

 
Direns Todesschütze schuldig gesprochen
US-Staat MontanaDirens Todesschütze schuldig gesprochen

[1] Der Todesschütze des Hamburger Austauschschülers Diren ist in den USA verurteilt worden. Die Geschworenen glaubten seiner Notwehr-Version nicht. An diesem Donnerstag kommen die Eltern vor Gericht zu Wort.

 
Keine weitere Ausbreitung
VogelgrippeKeine weitere Ausbreitung

Die Geflügelwirtschaft in Niedersachsen hält den Atem an. Nach dem Auftreten der Vogelgrippe sollen tausende Proben von den Höfen eine weitere Verbreitung ausschließen. Zunächst gab es keine neuen Fälle.

 
Entertainer wird in Los Angeles nicht angeklagt
Bill CosbyEntertainer wird in L.A. nicht angeklagt

Die Staatsanwaltschaft in Los Angeles wird keine Anklage gegen den Entertainer Bill Cosby wegen mutmaßlichen Missbrauchs erheben. Der ihm zu Last gelegte Fall sei längst verjährt.

 
Charlène von Monaco „erschöpft, aber wohlauf“
Nach ZwillingsgeburtCharlène „erschöpft, aber wohlauf“

Nachdem Fürstin Charlène von Monaco am 10. Dezember die Zwillinge Gabriella und Jaques zur Welt gebracht hatte, fühlt sie sich noch etwas erschöpft. Mutter und Babys sind allerdings wohlauf. Charlène hofft, noch vor Weihnachten die Klinik verlassen zu können.

 
Gefährlicher Erreger H5N8 nachgewiesen
Vogelgrippe in NiedersachsenGefährlicher Erreger H5N8 nachgewiesen

Auf einem Hof in Niedersachsen ist die gefährliche Vogelgrippe H5N8 nachgewiesen worden. Dabei handelt es sich um die hochansteckende Erreger-Variante, die im November in Mecklenburg-Vorpommern und den Niederlanden festgestellt wurde.

 
8 Fotos
Sechs Menschen getötet - Täter flüchtig
Familiendrama in PennsylvaniaSechs Menschen getötet - Täter flüchtig

[1] Zumindest seinen rund 4000 Einwohnern zufolge ist Pennsburg ein eher verschlafenes Nest. Nach einer Familientragödie erlangt das Örtchen in den USA traurige Berühmtheit.

 
Martina Navratilova hat sich getraut
Hochzeit mit 58Martina Navratilova hat sich getraut

Sie sind seit vielen Jahren ein Paar: Nun hat Martina Navratilova, einst eine der erfolgreichsten Tennisspielerinnen der Welt, ihrer lFreundin Julia Lemigova das Jawort gegeben.

 
10 Fotos
Bilder, die berühren
Unicef-Foto des JahresBilder, die berühren

Kinder, die auf den Philippinen von Sextouristen gezeugt und zurückgelassen wurden: Zwei junge deutsche Fotografen wurden für ihre Fotoreportage nun von der Unicef ausgezeichnet. Auch die anderen prämierten Bilder berühren den Betrachter -  Hoffnung, Glück und Leid liegen hier oft nah beieinander.

 
Entführungsfälle von Journalisten stark gestiegen
Reporter ohne GrenzenEntführungsfälle stark gestiegen

[1] Eingeschüchtert, entführt, getötet: Angriffe auf Journalisten waren in Kriegsgebieten einst tabu. Heute sind Morde an ihnen sogar Teil der Propaganda. Die Zahl von Entführungen wächst besorgniserregend.

 
Das Christkind bringt wohl keinen Schnee
Wetter an WeihnachtenDas Christkind bringt wohl keinen Schnee

Der Winter kommt in diesem Jahr nicht so recht in Fahrt. Bis zum Donnerstag sollen die Temperaturen gar auf 14 Grad steigen, Anfang nächster Woche wird es zwar kälter, von winterlich seien die Temperaturen allerdings noch weit entfernt.

 
Hasselhoff schaut mal wieder nach Frieden
Silvester in BerlinHasselhoff schaut mal wieder nach Frieden

Es soll Deutschlands größte Silvesterparty werden: Am Brandenburger Tor wollen Tausende den Jahreswechsel feiern. Wer mal wieder „Looking For Freedom“ hören will: David Hasselhoff kommt. Und auch Tokio Hotel geben sich die Ehre.

 
51-Jähriger muss fast vier Jahre in Haft
Hoeneß-Erpresser verurteilt51-Jähriger muss fast vier Jahre in Haft

Zu drei Jahren und neun Monaten Gefängnis ist ein 51-Jähriger am Dienstag in München verurteilt worden, weil er den ehemaligen Präsidenten des FC Bayern, Uli Hoeneß, vor dessen Haftantritt erpresst hatte.

 
Mögliche Geiselnahme in Gent unblutig beendet
BelgienMögliche Geiselnahme unblutig beendet

Die Polizei im belgischen Gent hat eine Geiselnahme unblutig beendet und dabei drei Verdächtige festgenommen. Das mutmaßliche Opfer blieb unverletzt.

 
Nanny in Uganda zu Haft verurteilt
Kleinkind brutal misshandeltNanny in Uganda zu Haft verurteilt

Sie hatte ein 18 Monate altes Mädchen brutal geohrfeigt, geschlagen und getreten und wurde dabei von einer Überwachungskamera gefilmt. Nun hat ein Gericht in Uganda die 22 Jahre alte Tagesmutter zu vier Jahren Haft verurteilt.

 
11 Fotos
Obama feiert mit The Rock
Weihnachtskonzert in WashingtonObama feiert mit "The Rock"

Barack Obama und seine Familie haben in Washington ein Weihnachtskonzert besucht, das jährlich für einen guten Zweck stattfindet. Mit dabei waren auch Stars aus der Schauspiel- und Musik-Branche.

 
Mutmaßlicher Erpresser legt Geständnis ab
Uli HoeneßMutmaßlicher Erpresser legt Geständnis ab

Er soll Ex-Bayern-Präsident Uli Hoeneß erpresst und 215.000 Euro von ihm gefordert haben, nun hat ein 51-Jähriger vor dem Landgericht München II ein Geständnis abgelegt.

 
Bill Cosby äußert sich per Telefoninterview
Missbrauchsvorwürfe gegen US-StarBill Cosby äußert sich per Telefon

Der US-amerikanische Schauspieler Bill Cosby hat sich nach langer Zeit in einem kurzen Interview geäußert. Dem 77-Jährigen wird vorgeworfen, mehrere Frauen sexuell missbraucht zu haben. Dazu sagte Cosby allerdings nichts.

 
8 Fotos
Studentin aus Südafrika ist die Schönste
Miss World 2014Studentin aus Südafrika ist die Schönste

Gegen 120 Konkurrentinnen aus aller Welt setzt sich Rolene Strauss durch: Sie ist die neue Miss World. Die deutsche Kandidatin, die Stuttgarterin Egzonita Ali, schaffte es nicht unter die letzten 25.

 
Mit Menschenkette gegen rechts
Brandanschlag von VorraMit Menschenkette gegen rechts

Brandanschläge auf fast bezugsfertige Flüchtlingsunterkünfte haben die Bürger von Vorra augeschreckt. Mit einer Menschenkette demonstrieren Hunderte gegen rechte Gewalt und für Toleranz.