Zimmern o. R. Zwei Dieselräuber wurden in Zimmern auf frischer Tat ertappt. Gegen sie wurde Haftbefehl erlassen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Erklärung mitteilen.

Am vergangen Sonntagmorgen wurden die beiden 28 und 21 Jahre alten polnischen Staatsangehörigen von einem Zeugen auf dem Gelände eines Autohauses im Inkom beobachtet, wie sie gerade dabei waren, an einem dort geparkten Lastwagen Diesel abzuschlauchen.

Der Zeuge fasste sich laut Mitteilung ein Herz und sprach die beiden Täter an, die gerade im Begriff waren, ihre mitgebrachten und bereits abgefüllten Kanister in ihren Mercedes Sprinter, einzuladen.

Die beiden Täter stiegen unvermittelt ein und wollten mit ihrem Fahrzeug flüchten. Der Zeuge stellte sich zwar noch vor das Fahrzeug, die Flüchtenden machten aber keine Anstalten, zu halten sodass er zur Seite springen musste. Der Zeuge verfolgte daraufhin die flüchtenden Täter mit seinem Auto auf die Autobahn A 81, Fahrtrichtung Stuttgart, informierte aber gleichzeitig die Polizei, die die beiden dann auf dem Parkplatz Hirtenhaus, auf der A 81, in der Nähe der Ausfahrt Horb, vorläufig festnehmen konnte.

Im Sprinter wurden rund 200 Liter Dieselkraftstoff sichergestellt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Rottweil erging vom Amtsgericht ein Haftbefehl gegen die beiden Tatverdächtigen.