Wildberg. Beim Familienabend der Stadtkapelle Wildberg sind eine Reihe von Musikern für ihr langjähriges Engagement in der Stadtkapelle geehrt worden.

Uschi Weiss, Geschäftsführerin des Blasmusik-Kreisverbands Calw, nahm die Ehrungen der Jubilare vor und dankte ihnen im Namen des Verbands. Runde "musikalische Geburtstage" feierten Klarinettistin Sarah Gentner, Alt-Saxofonist Stefan Fritz (beide sind seit zehn Jahren bei der Stadtkapelle), Flötistin Melanie Fritz sowie Tenor-Saxofonist Lars Ziegler (beide sind seit 20 Jahren aktiv, Melanie Fritz bei der Stadtkapelle Wildberg, Lars Ziegler zuvor schon beim Musikverein Ebhausen).

Die Musiker erhielten zum Jubiläum jeweils eine Dankurkunde des Blasmusikverbandes und die bronzene beziehungsweise silberne Anstecknadel. Die diamantene Ehrennadel mit Ehrenbrief des Blasmusik-Landesverbands für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft hat sich Posaunist Klaus Stockinger verdient.

Nach den Ehrungen der Jubilare wurde der ehemalige Geschäftsführer der Stadtkapelle, Wolfgang Fritz, der nach 15 Jahren Tätigkeit sein Amt im Mai 2012 an die Nachfolgerin Heike Löffler übergeben hatte, von Bürgermeister Ulrich Bünger mit einem Dankesgeschenk überrascht. Bünger bedankte sich sowohl persönlich als auch im Namen der Stadt Wildberg für die langjährige hervorragende Kooperation und die viele ehrenamtlich geleistete Arbeit. In den Dank an Wolfgang Fritz bezog er ausdrücklich auch dessen Ehefrau Karin ein, die ihm in dieser Zeit immer den Rücken frei gehalten und auch bei der Geschäftsführertätigkeit kräftig unterstützt hatte.

Als Musiker in der Stadtkapelle setzt sich Wolfgang Fritz aber noch lange nicht zur Ruhe, sondern kann sich jetzt ganz auf seine wahre Leidenschaft konzentrieren: das Musizieren mit dem Tenorhorn, wobei er die Bariton-Stimme spielt.