Volleyball Meister-Shirts werden schon vorbereitet

Von
Am Sonntag gilt es für die Villingerinnen (in der Mitte Mannschaftsführerin Michelle Feuerstein). In Holz wollen sie vorzeitig die Meisterschaft in der Dritten Liga feiern. Foto: Sigwart

An diesem Sonntag (ab 16 Uhr) könnten die Spielerinnen des TV Villingen in ihrer vorletzten Drittliga-Begegnung beim TV Holz/Saarbrücken ihr Meisterstück vollenden. Nach einer Woche, in der die aktive Regeneration im Mittelspunkt stand, bereitet sich der Spitzenreiter nun konzentriert auf die Partie beim Tabellenfünften TV Holz vor.

Intensives Training

Alle Spielerinnen gehen fit in diese Trainingswoche, an deren Ende der Titelgewinn stehen soll. Nach der Teilnahme bei der Sportlerehrung der Stadt Villingen-Schwenningen gestern Abend kündigte das Trainergespann Sven Johansson/Robert Senk nun für die kommenden Tage intensive Trainingseinheiten an. "Die vergangene Woche hat unserer Mannschaft gutgetan. Jetzt werden wir hart arbeiten und uns optimal auf das Spiel am Sonntag vorbereiten." Noch mehr als gewöhnlich soll sich das Villinger Team auf den Gegner einstellen. "Wir erwarten ein sehr schweres Spiel. Holz zählt für uns zu den Top-Teams der Liga und wird sicherlich die 2:3-Hinspielniederlage wettmachen wollen", betont Sven Johansson. Mit einem Sieg wären die Villingerinnen (1./52 Punkte) als neuer Meister auf jeden Fall am Sonntag über der Ziellinie. Zwei Punkte würden den TVV-Spielerinnen auch genügen, denn im Vergleich mit dem Verfolger VC Wiesbaden – vier Zähler Rückstand – wären sie bei eventueller Punktgleichheit besser.

Es gibt Überraschungen

Die Villinger Mannschaftsführerin Michelle Feuerstein will zu diesem Zeitpunkt nicht zu viel verraten, aber unvorbereitet wird die Mannschaft ihre Reise ins Saarland nicht antreten. Meister-Shirts werden auf jeden Fall mit im Gepäck sein. "Dies soll aber nicht überheblich wirken. Wenn es aber etwas für uns zu feiern gibt, soll der Rahmen auch stimmen", zeigt sich Feuerstein zuversichtlich, "dass wir das Ding zumachen. Unser Team will nichts mehr anbrennen lassen".

Die Verantwortlichen des TV Villingen diskutieren noch darüber, in welchem Rahmen die Mannschaft in den kommenden Wochen geehrt werden soll. "Der Terminplan spricht ausgerechnet nun gegen uns, nachdem uns ja auch Schmiden nicht das Heimrecht gegeben hat", bedauert der TVV-Vorsitzende Manfred Herzner. Eine Möglichkeit wäre, das Team noch bei einem Abendessen zu ehren.

Weitere Informationen: Der TV Villingen hat einen Fanbus für das Spiel in Holz gechartert. Abfahrt ist am Sonntag um 9 Uhr auf dem Hoptbühl-Parkplatz. Anmeldungen sind unter info@tvvillingen.de oder telefonisch – jeweils vormittags – bei der Geschäftsstelle des TV Villingen unter 07721/2 64 08 möglich.

Artikel bewerten
1
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading