Vöhringen-Witterhausen (wh). Drei neue Ehrenmitglieder hat der Musikverein "Lyra" Wittershausen seit seinem Jahreskonzert in der Turn- und Festhalle. Vorsitzender Holger Bässler durfte diese außergewöhnliche Ehrung Stephan Schwarz, Holger Volz und Melanie Steidinger aussprechen, die seit 30 Jahren aktiv musizieren und sich zudem durch außergewöhnliches Engagement ausgezeichnet haben.

Bei seiner Laudatio erinnerte Bässler bei Stephan Schwarz an dessen 17-jährige Kassiererzeit, und Holger Volz sei immer zur Stelle, wenn bei Veranstaltungen Strom gebraucht werde. Melanie Steidinger engagiere sich seit vielen Jahren intensiv in der Jugendarbeit, noch heute sei sie für die Kinder eine wichtige Ansprechpartnerin.

Auch von Seiten des Blasmusikverbandes gab es für das Trio eine Ehrung. Alle drei erhielten die Ehrennadel in Gold des Blasmusikverbandes.

Zwei weitere passive Mitglieder standen bei den Ehrungen ebenfalls im Mittelpunkt: Richard Leucht und Walter Kräutle sind seit mehr als 60 Jahren Mitglied bei der "Lyra". Sie bekamen neben anhaltendem Beifall des Publikums die entsprechende Urkunde und ein Weinpräsent. Die Musikerehrennadel in Bronze für zehn Jahr aktives Musizieren erhielten Kai Uwe Lenz, Cynthia Keck und Anika Hellstern.

Auf stolze 20 Jahre kann Holger Bässler schließlich selbst zurückblicken. Er bekam zusammen mit Nicole Brommer, Walter Leicht, Sandy Lehmann, Patrick Dieringer, Tobias Leucht, Timo Leucht, Patrick Leucht, Michaele Jauch und Verena Trudel die Musikerehrennadel in Silber. Ein essbares Geschenk hatte Bässler für den Konzertpartner Chorgemeinschaft "BoWi", das er an die Vorstandskollegin Anette Breil überreichte.