Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Zweimal die Traumnote 1,0

Von
Lob und Preis für die Besten der Karl-Brachat-Realschule – im Vordergrund Alina Schulz (schwarzes Kleid) und Sabrina Neuweiler (rotes Kleid), die mit einem Notendurchschnitt von 1,0 abschlossen. Fotos: Heinig Foto: Schwarzwälder-Bote

Abschlussfeier der Karl-Brachat-Realschule: im feierlichen Rahmen des Konzerthauses Franziskaner erhielten am Freitagabend 123 Schüler ihre Mittlere-Reife-Zeugnisse.

VS-Villingen. Der Notendurchschnitt lag bei 2,6, zweimal gab es die Traumnote 1,0. Sabrina Neuweiler und Alina Schulz schafften in ihren Prüfungen die glatte Eins. Beiden steht damit der Preis des Oberbürgermeisters zu. Einen Schulpreis (bis 1,7) erhielten außerdem Lilly Grießhaber, Samira Bonsu, Saphira Rupertus und Sandra Störk. Ein Lob (bis 2,0) sprach Schulleiter Rainer Beha Adelina Franz, Nico Kirtzos, Katharina Marenghi, Kathleen Paschke, Milena Benzing, Jennifer Ganter, Lorena Hall, Christian Blank, Dominik Butscher, Nina Burda, Leander Grieshaber, Maximilian Kempchen, Lilian Bochmann, Stella Kalantzidou, Jana Lehmann, Leon Kalinowski, Sofia Baumgärtner und Nathalie Brunner aus.

In seiner Rede scheute Beha vor kritischen Worten nicht zurück. Er legte den Abschlussschülern ihre gesellschaftliche Verantwortung ans Herz und nahm das aktuelle Beispiel des Cybermobbings zum Anlass, die fatalen Auswirkungen von "Fake News" anzuprangern. Er mahnte, Informationen über andere vor dem Weitererzählen erst durch "die drei Siebe des Sokrates" zu seihen: Wahrheit, Güte und Notwendigkeit. "Geht aktiv mit dem Thema um, gönnt anderen ihren Erfolg und zeigt Haltung", appellierte er an die Schulabgänger.

Die stellvertretende Elternbeiratsvorsitzende Karin Schunicht gab den jungen Menschen gute Wünsche mit auf den Weg, ebenso wie Schülersprecherin Alisa Buzhala, die sich im Namen aller bei den Lehrern bedankte und schloss: "Zehn Jahre lang früh aufzustehen und zu lernen waren nicht umsonst".

Der Vorsitzende des Freundeskreises, Bernd Kinner, überreichte folgenden Schülern Preise für besonderes Engagement im Schulalltag: Christian Blank, Dominik Butscher, Lucie Kromer, Luana Harrack, Deborah Baschnagel, Tobias Rogge, Rebecca Tadic, Alisa Buzhala, Daniel Steiner, Leander Grieshaber, Justin Gäng, Lilian Bochmann, Tanka Jäckle, Hannes Ketterer und Julian Klein.

Begleitet von fetzigen Liedern von Schulband und -chor unter der Leitung von Josef Spath und moderiert von den Schülern Stella Kalantzidou und Maximilian Kempchen, gelang eine kurzweilige Abschlussfeier.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading