Villingen-Schwenningen Vereinsheim auf Wunschliste

Von
Der FC Weigheim blickt mit einer starken Vorstandsmannschaft in die Zukunft (sitzend von links der geschäftsführende Vorstand) Albert Hammel, Uwe Jahn, Fabian Jahn, Josef ­Häring und Gudrun Stern. Foto: Bombardi Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Rainer Bombardi

Ein leistungsstarker Sportverein mit einem breit gefächerten Freizeit- und Wettbewerbsangebot ist der FC Vorwärts Weigheim. Anlass zur Freude gibt dem Vorsitzenden Fabian Jahn auch ein Mitgliederzuwachs von fünf Prozent auf 350 Mitglieder.

VS-Weigheim. In der Hauptversammlung bezeichnete er die Entwicklung als eine Bestätigung für die Arbeit im Vorstandsgremium. Der größte Verein im Ort hat im Jugendbereich dank der Bildung von Spielgemeinschaften und 110 Kindern und Jugendlichen kaum Nachwuchssorgen.

Nach der ersten Saisonhälfte ist der Aufstieg bei den Aktiven weiterhin eine Option. Speilausschussvorsitzender Karlheinz Frommer ­nannte den Umbruch im Sommer 2015 als den Auslöser der zurück gewonnenen Spielfreude. Indes zieht der Verein sein Elexier für eine optimistische Zukunft aber auch aus dem Engagement der Mitglieder.

Das von Klaus Mairon geleitete Fundament der Jugendabteilung wird flankiert von einem vielseitigen Angebot, das sich aus fußballerischer Sicht mit dem AH-Bereich unter der Leitung von Reinhard Maier fortsetzt. Abteilungsleiter Bruno Hauser berichtete von 18 bis 20 Badmintonspielern, die ihr Spiel jeden Freitagabend zu einem neuen Boom verhelfen. Im zweiten Jahr befindet sich die von Sandra König initiierte Aerobic-Gruppe, deren Mitgliederzahlen sich prächtig entwickeln. Finanziell zeichnete Kassierer Uwe Jahn ein positives Bild. Vermögensverwalter Albert Hammel erklärte sich auf Drängen und seiner Fähigkeit, ausstehende Zuschüsse für den FC an Land zu ziehen, bereit, ein weiteres Jahr sein Amt auszuüben. "Doch nach 60 Jahren in verantwortungsvollen Positionen für den FC ist dann Schluss." Hammel mahnte, die altersbedingten Reparaturen der 35 Jahre alten vereinseigenen Gaststätte nicht zu unterschätzen. Zudem empfahl er durch verstärkte Mitglieder-, Plakat- und Bandenwerbung die Einnahmenseite positiv zu beflügeln.

2016 steht neben dem regulären Pflichtspielbetrieb bereits am 9. April ein Kameradschaftsabend, die Teilnahme an der Aktion saubere Landschaft am 16. April, die Teilnahme am Baarpokalturnier in Oberbaldingen im August, das FC-Fußballwochenende mit Elfmeterturnier, ein Vereinsausflug und die Teilnahme am Adventsbasar im Terminkalender.

Die Wahlen führten zu folgenden Ergebnissen: Fabian Jahr (Vorsitzender), Gudrun Stern (Schriftführerin, beide zwei weitere Jahre im Amt) und Albert Hammel (Vermögens- und Sportheimverwalter, ein Jahr), Frank Kohler (neuer Spielausschussvorsitzender), Marc Hauser und Karlheinz Frommer (Spielausschussbeisitzende), Reinhard Maier (AH-Leiter), Steffen Dreher (Pressewart), Willi Hauser, Bernhard Köhle, Sigrid Mühlhausen und Stefan Göller (Festausschuss), Hubert Grupp, Horst Uhl (Platzkassierer), Willi Hauser (Barkassierer), Hans Neher, Peter Dettling und Hans Hruby (Beisitzer Passive).

Artikel bewerten
0
loading

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

  
Schwarzwald-Baar-Kreis
  
Vereine

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading