Villingen-Schwenningen - In der Nacht zum gestrigen Dienstag haben Unbekannte in der Dauchinger Straße in Schwenningen einen Sperrmüllstapel in Brand gesteckt. Bevor die Flammen auf das Gebäude übergreifen und größeren Schaden anrichten konnten, gelang es der Freiwilligen Feuerwehr, den Brand zu löschen.

Gegen 0.45 Uhr hatte ein Nachbar das Feuer bemerkt und die Polizei verständigt. Diese rückte zusammen mit der Feuerwehr an. Während der Löscharbeiten musste die Polizei die Dauchinger Straße für den Durchgangsverkehr sperren.

Nach bisherigem Sachstand gehen die Ermittler davon aus, dass der Müllstapel absichtlich in Brand gesteckt wurde. Da die Feuerwehr ein Übergreifen der Flammen auf das Haus verhindern konnte, entstand so gut wie kein Sachschaden.

Die Beamten ermitteln jetzt wegen Brandstiftung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt die Polizei in Schwenningen unter Telefon 07720/­8  50 00 entgegen. Bereits am Wochenende hatte es die Wehr mit zwei Containerbränden vor Wohnhäusern im Stadtgebiet zu tun.Foto: Marc Eich