Villingen-Schwenningen Musicalstar eröffnet das Jubiläumsjahr

Von
Sabrina Weckerlin freut sich auf ihr Benefizkonzert in der Donauhalle in Donaueschingen, das Kindern wie Kiana, Eric, Cailllon, Samara und Jan-Philipp (von links) zu Gute kommt. Foto: Heinig Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Birgit Heinig

VS-Tannheim. Die Deutsche Kinderkrebsnachsorge – Stiftung für das chronisch kranke Kind feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen mit einer ganzen Reihe von Veranstaltungen.

Der erste Termin wird der 6. März sein: In der Donauhalle in Donauschingen findet ein Benefizkonzert mit dem weltweit tätigen und aus Furtwangen stammenden Musicalstar Sabrina Weckerlin statt.

Gestern besuchte die sympathische Künstlerin einmal mehr die Nachsorgeklinik in Tannheim, nachdem sie freie Tage bei ihrer Familie in Furtwangen verbracht hatte und dort auch ins Spättle-Häs geschlüpft war.

Zu Hause ist Sabrina ­Weckerlin zurzeit aber eher in Hotels in Berlin, Hamburg, London oder New York. Der Terminkalender der Musicaldarstellerin und Sängerin ist prall gefüllt.

Warum sie hierzulande dennoch nur wenige Menschen kennen? Zum einen liege das an ihrem Beruf, der in Deutschland anders als in Amerika eigentlich nur auf den Musicalbühnen sichtbar werde, sagt sie und zum anderen – das sagt Klinikchef und Stiftungsvorstand Roland Wehrle – "an ihrer Bescheidenheit".

Kennenlernen kann man Sabrina Weckerlin am 6. März. Für das Konzert lässt sie ihrer zweiten Leidenschaft, dem Rock- und Popgesang, freien Lauf, hat dafür ihre sechsköpfige Band gewonnen, die eigens aus Hamburg anreist, außerdem zwei Backgroundsängerinnen sowie Musicalkollegen als "Special Guests".

"Das wird ein richtig tolles Konzert und ich hoffe, dass die Bude voll wird", sagt ­Sabrina Weckerlin und lacht. Zwei Songs ihres derzeit entstehenden Albums wird sie in der Donauhalle uraufführen. Außerdem werde für das Konzert nicht an professioneller Technik gespart, verspricht sie. Dass der Erlös der Stiftung zu Gute kommt, deren Kuratoriumsmitglied sie seit zehn Jahren ist, ist ihr ein Herzensanliegen, das sie genauso verfolgt wie ihr Einsatz als Schirmherrin der Downsyndrom-Stiftung. Ihre Schwester leidet an dieser Behinderung. Daher habe er nicht lange um ein Benefizkonzert betteln müssen, sagt Roland Wehrle.

2015 wird ein Jubiläumsjahr der Superlative mit zahlreichen weiteren Veranstaltungen in Tannheim, Furtwangen, Baden-Baden, Stuttgart und Berlin. Hierzulande feiert die Stiftung am 20. und 21. Juni mit einer Abendveranstaltung am Samstag und einem Tag der offenen Tür am Sonntag.

Das traditionelle "Fallerhoffest" findet am 5. Juli statt. Am 21. September steht der "Weltkindertag" in der Nachsorgeklinik in Tannheim unter dem Stern des Jubiläums, und am 28. November findet in Tannheim der offizielle Festakt zu "25 Jahre Deutsche Kinderkrebsnachsorge" statt mit Prominenten aus Politik und Gesellschaft.

Karten für das Benefizkonzert am Freitag, 6. März, mit Sabrina Weckerlin sind für 30 Euro in allen Morys Hofbuchhandlungen und an der Abendkasse zu haben. Reservierungen werden unter Telefon 07705/92 05 00 von der Nachsorgeklinik entgegengenommen.

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

  
Schwarzwald-Baar-Kreis
  
Kommunales

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading