Bei einem Tag der offenen Tür präsentierte die Realschule auf dem Roßberg interessierten Eltern und potenziellen Neuschülern ihr Angebot. Die Rock-AG und die Klasse 5a begrüßten in der Pausenhalle die Gäste musikalisch. Dabei warb Stephan Higler als Leiter der Rock-AG um Neuzugänge, nicht zuletzt weil ein paar der Mitglieder bereits in ihrem Abschlussjahr sind. Schulleiterin Hedwig König lud Eltern und Kinder dazu ein, sich die verschiedenen Angebote anzuschauen und gegebenenfalls mitzumachen. Das war zum Beispiel im Bioraum möglich, wo die Gäste Brause herstellen durften. Im Technikraum präsentierten Schüler ihre selbst gebauten und programmierten Roboter. Im Kunstraum gab es Collagen, plastische Arbeiten oder perspektivische Zeichnungen zu bewundern. Auch die Schulsanitäter stellten sich den zahlreichen Besuchern vor. Foto: Hübner