Weil der Stadt. Vom 11. bis 15. November werden in Stuttgart und Umgebung, darunter auch in Weil der Stadt, tibetische Mönche aus dem Kloster Gaden Shartse aus Südindien zu Besuch sein. Die Tour findet unter Schirmherrschaft des XIV. Dalai Lama, statt.

Die Mönche befinden sich auf ihrer achten weltweiten "Tour für den inneren Frieden 2012 – Inspiration Tibet" und kommen zum ersten Mal nach Deutschland. Stationen sind Freiburg, Karlsruhe und Stuttgart.

Am 11. November finden ein Begegnungsabend in der Versöhnungskirche Degerloch, bei dem die Mönche über ihr Leben im Kloster erzählen und ein interreligiöser Dialog im Hospiz St. Martin zum Thema Sterben und Tod (am 13. November) statt. Buddhistische Vorträge zu den Themen "Mitgefühl" und "Die vier edlen Wahrheiten" gibt es abends am 13. und 14. November in der Praxis Cornelius Hinze in Stuttgart. Darüber hinaus werden dort Pujas (besondere Rituale) zur Grünen Tara (für Frieden, Harmonie und glückliche Beziehungen), Kangso (Beseitigung negativer Einflüsse) und Buddha Menlha (Medizinbuddha) stattfinden.

Am Donnerstag, 15. November, 19 Uhr, findet dann in Weil der Stadt im katholischen Gemeindehaus St. Augustinus ein Konzert statt. Der Eintritt kostet zwölf Euro. Bei dieser Veranstaltung, zu der die Manufaktur Weil der Stadt einlädt, zeigen die Mönche tibetisch-buddhistische Gesänge und Tänze. Darüber hinaus können Interessierte bei den Mönchen auch persönliche Beratungen in tibetischer Astrologie erhalten.

Mit den verschiedenen Veranstaltungen finanzieren die Mönche den Erhalt ihres Klosters inklusive der Errichtung eines Krankenhauses, einer Universität und Handwerksstätten. Auch die Unterrichtung tibetischer Kinder und Jugendlicher wird daraus finanziert. So wird nicht zuletzt ein Beitrag zur Sicherung des Weltkulturerbes der tibetischen Traditionen geleistet.

Weitere Informationen: www.inspiration-tibet.de