BEZIRKSKLASSE (gun). TSV Burladingen – VfH Schwenningen (Samstag, 20 Uhr). In Burladingen kommt es am Samstagabend zum Kellerduell der Bezirksklasse Neckar-Zollern. Dabei trifft das Schlusslicht aus Burladingen (12./2:18), das zuletzt in Hechingen eine 15:27-Klatsche kassierte, auf den VfH Schwenningen (11./2:14), der am vergangenen Wochenende gegen den Tabellensiebten Frittlingen in der heimischen Deutenberghalle mit 20:29 verlor. "Wir peilen natürlich zwei Punkte an", stellt VfH-Spielertrainer Thomas Schmidt klar. Deshalb hat der Coach auch das Training forciert. "Wir müssen einfach das Tempo, gerade bei Gegenstößen, erhöhen", betont der Schwenninger, der eventuell auf Dennis Eschle verzichten muss. Die Burladinger kennt Thomas Schmidt nicht. "Das kann aber auch ein Vorteil sein. Wir müssen unsere eigenen Stärken durchbringen", betont der VfH-Trainer.