(rom). Die Danube Hammers haben mit Niklas Dirzus nun einen Spieler in der U16-Auswahlmannschaft von Baden-Württemberg. Die Scouts des American-Football-Verbandes aus Baden-Württemberg waren bei allen U16-Jugendspiel-tagen der vergangenen Saison vor Ort, um die größten Talente des Landes zu sichten. Dabei wurde auch der Spieler der FSV Schwenningen für die Auswahlmannschaft nominiert. "Es ist eine große Ehre, aus allen U16-Spielern Baden-Württembergs ausgewählt zu werden", so Hammers-Defensecoach Lars Wührmann. Er und Chris Eisoldt waren als Trainer beim Auswahllehrgang eingesetzt. Von den insgesamt 61 eingeladenen Nachwuchsspielern konnten 48 überzeugen, darunter auch Dirzus. Er setzte sich als Defense-Tackle durch und überzeugte nach dem Lehrgang beim Vierländerturnier in Albershausen. Den Einzug ins Finale verpasste das Auswahlteam aus Baden-Württemberg mit einer 12:13-Niederlage gegen Nordrhein-Westfalen zwar denkbar knapp, dafür ging man gegen die Teams aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland souverän als Sieger vom Platz.